Kourtney Kardashian sprach darüber, dass Auszeiten von den Dreharbeiten mit ihrer berühmten Familie sie „bei Verstand halten“ würden.
Die Poosh-Gründerin und ihre Familie, zu der auch ihre Schwestern Kim Kardashian, Kylie Jenner, Kendall Jenner und ihre Mutter Kris Jenner gehören, spielen die Hauptrollen in der neuen Hulu-Reality-Serie ‚The Kardashians‘, die jedes Detail des glamourösen Lebens der Reality-Stars mitverfolgt.

Kourtney bevorzugt den Drehplan der neuen Show im Vergleich zur Originalserie ‚Keeping Up with the Kardashians‘, die auf E! von Oktober 2007 bis Juni 2021 ausgestrahlt wurde, weil sie dabei „private Momente“ für sich hat, in denen sie nicht rund um die Uhr Zeit mit ihren Lieben verbringen muss. Während eines gemeinsamen Interviews mit ihrer Schwester und Co-Star Khloé Kardashian im ‚Smallzy’s Celebrity Small Talk‘-Podcast enthüllte Kourtney: „Ich fühle mich auch, weil diese neue Show uns einzeln filmt … wir haben früher mindestens fünf Tage die Woche lang gedreht und jetzt ist es so, als ob es eine Woche geben könnte, in der ich nicht einmal filme, was erfrischend ist, weil wir dadurch Zeit zum Atmen haben und unser Leben auch einmal ohne einander leben können. Und so denke ich, ich weiß nicht, diese privaten Momente, sie halten mich bei Verstand.“

©Bilder:BANG Media International – Kourtney Kardashian and Travis Barker – Los Angeles premiere of The Kardashians 2022 – Hulu Press