Kourtney Kardashian ist offenbar fuchsteufelswild, dass die Dramen ihrer Familie ihre bevorstehende Hochzeit überschatten.
Die Reality-Darstellerin verlobte sich im Oktober mit ihrem Freund, dem Blink-182-Drummer Travis Barker. In den Schlagzeilen findet sich aber nicht etwa die 42-Jährige wieder – stattdessen wird viel über den Streit zwischen Kim Kardashian und Kanye West berichtet sowie über die Schwangerschaft von Kylie Jenner. Auch Khloé Kardashians Beziehungsprobleme stehen immer wieder im Fokus, denn kürzlich wurde bekannt, dass ihr On-Off-Freund Tristan Thompson mit seiner Affäre ein Kind gezeugt hat.

Das soll die älteste Kardashian-Schwester sauer aufstoßen. „Für sie ist die Hochzeit die wichtigste Angelegenheit in ihrem Leben und sie dachte einfach, dass es sich zum ersten Mal alles um sie drehen sollte“, offenbart ein Insider gegenüber der Zeitung ‚The Sun‘. „Aber typischerweise überschatten die Dramen von allen anderen es. Die ganzen Vorbereitungen sollten als Teil der Hulu-Serie gefilmt werden – aber nun dreht sich alles wieder um die Geschichte von Kim, wie es immer der Fall ist.“

Es sei ein wahrer „Albtraum“ für die brünette Schönheit, die schließlich lange genug auf ihre Traumhochzeit gewartet habe. Das Verhalten ihrer Familie fruste die dreifache Mutter ordentlich. „Im Moment ist niemand in der Familie überhaupt wirklich interessiert an ihren Hochzeitsplänen – denn ihre Schwestern scheinen beschäftigt zu sein“, fügt der Vertraute hinzu.

©Bilder:BANG Media International – Kourtney Kardashian Peoples Choice Awards November 2019 Photoshot