Kourtney Kardashian und Travis Barker sollen sich Berichten zufolge in Las Vegas das Ja-Wort gegeben haben.
Der 42-jährige Reality-Star verlobte sich Ende 2021 nach weniger als einem Jahr Beziehung mit dem 46-jährigen Blink-182-Schlagzeuger Travis und jetzt soll das Paar heimlich den Bund fürs Leben geschlossen haben.

Ein Insider enthüllte gegenüber ‚TMZ‘, dass, während Kourtney und Travis am Sonntag (3. März) für die Grammy-Verleihung in Las Vegas waren, das Paar am nächsten Morgen um 1:30 Uhr eine Kapelle in Sin City betrat, nur wenige Stunden, nachdem der Musiker auf der Bühne stand, um ein Medley mit HER, Lenny Kravitz, Jimmy Jam und Terry Lewis zu spielen. Die Verkaufsstelle berichtet, dass das Paar eine Heiratsurkunde erhielt und sie dem Besitzer der Kapelle vorgelegt hatte, der der Zeuge der Hochzeit wurde, die angeblich von einem Elvis Presley-Imitator amtiert wurde. Es soll „mehrere“ weitere Feiern geben, um den besonderen Anlass zu feiern. Kourtney war zuvor zwischen 2005 und 2015 mit Scott Disick zusammen und zieht mit ihm die Kinder Mason (12), Penelope (9) und Reign (7) groß, während Travis Landon (18) und Alabama (16) mit seiner Ex-Frau Shanna Moakler hat. Die Neuigkeiten von der angeblichen Hochzeit kommen nur wenige Tage, nachdem behauptet wurde, dass eine „intime“ Hochzeitszeremonie geplant sei und das Paar ein eigenes Kind bekommen wollen würde.

©Bilder:BANG Media International – Kourtney Kardashian and Travis Barker attend the 94th Annual Academy Awards Kiss – Getty