Pink

Cover Images

Krankheitsfall in der Familie: Pink sagt zwei Konzerte ab

Die Familie kommt für die meisten Menschen an erster Stelle, und Pink (44) macht da keine Ausnahme. Die Sängerin ('Just Give Me A Reason') unterbrach jetzt sogar ihre laufende Tournee, denn es gibt einen Krankheitsfall in ihrem Umfeld.

Pink entschuldigt sich

Eigentlich sollte die Musikerin am 17. und 18. Oktober in Tacoma im US-Bundesstaat Washington auf der Bühne stehen, doch die Konzerte sind erst einmal bis auf Weiteres verschoben worden. Am Montag (16. Oktober) hatte sich Pink auf X/Twitter an ihre Fans gewandt: "Tacoma-Shows verschoben: Es tut mir so leid, diejenigen, die Karten für die beiden Shows am 17. und 18. Oktobern in Tacoma haben, wissen zu lassen, dass die Konzerte verschoben werden. Live Nation arbeitet daran, Ersatztermine zu finden."

Rätsel um Konzertverschiebung

Pink fügte hinzu: "Ein Krankheitsfall in der Familie bedeutet, dass ich mich umgehend darum kümmern muss. Ich möchte mich bei allen ganz aufrichtig für die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen, und ich schicke nichts als Liebe und Gesundheit an euch alle." Um was konkret es bei dem Notfall geht, teilte die Musikerin nicht mit. Sie hat zwei gemeinsame Kinder, die 12-jährige Willow und den sechsjährigen Jameson mit ihrem Mann Carey Hart. Am Freitag soll es im kanadischen Vancouver mit der Tournee weitergehen.

Erst vor wenigen Tagen hatte es Diskussionen um ihre Tour gegeben: Tänzerinnen waren mit blauweißen Fahnen auf der Bühne gesehen worden — den Farben der israelischen Flagge. Pinkt winkte ab: "Zurzeit ist ja sogar Atmen kontrovers." Die Farbe sein ein Zufall gewesen, so Pink.

‌Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Britney Spears an ihre Kolleginnen: Macht euch nicht gegenseitig fertig!

    Britney Spears
  • Kim Gloss: Fiese Kommentare über ihre kleine Tochter

    Kim Gloss
  • Adele: "Meine Social-Media Passwörter? Keine Ahnung!"

    Adele
  • Priyanka Chopra schwört auf Feuchtigkeitscreme

  • Taylor Swift: In den USA wird sie jetzt sogar zum Uni-Studienobjekt

    Taylor Swift
  • Rihanna und ihre Söhne: Was ihren Jüngsten vom Ältesten unterscheidet

    A$AP Rocky und Rhianna