Kris Jenner ist der Meinung, dass es „schön“ für ihre Tochter Kendall Jenner wäre, ein Baby zu bekommen.
Die 66-jährige Matriarchin glaubt, dass das 26-jährige Model es „lieben“ würde, eines Tages ihren eigenen Nachwuchs zu haben. Also wäre Kris glücklich, wenn ihr 12. Enkelkind von der brünetten Schönheit kommen würde – und das, möglichst bald. Kendall ist derzeit mit dem NBA-Star Devin Booker in einer Beziehung.

Auf die Frage, welches ihrer sechs Kinder ihrer Meinung nach ihr nächstes Enkelkind auf die Welt bringen wird, sagte Kris gegenüber der Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres: „Nun, ich denke, es wäre schön, wenn es Kendall wäre. Sie ist die einzige, die noch kein Baby bekommen hat.“ Woraufhin Ellen fragte: „Möchte sie ein Baby haben?“ Kris antwortete: „Ich denke, sie würde es lieben, ein Baby zu bekommen.“ Die Mutter wurde Anfang dieses Monats zum 11. Mal Großmutter, als ihre jüngste Tochter Kylie Jenner und ihr Partner Travis Scott ihren Sohn Wolf, ein Geschwisterkind der vierjährigen Stormi, auf der Welt begrüßten. Kris war bei der Geburt mit dabei und war fassungslos, wie sehr der kleine Junge seiner älteren Schwester ähnelt. „Ich war im Krankenhaus, als er geboren wurde. Ich und Kylie und Travis waren es, weil sie jetzt Regeln und Vorschriften haben, also kann man nur so viele Leute haben. Als er herauskam, war es so, als würde Stormi wiedergeboren werden.“

©Bilder:BANG Media International – Kris Jenner at the Met Gala September 2021 Getty