Am Montag (17. Januar) ist Sarah Engels (29) um 19.15 Uhr auf Sat.1 in ihrer ersten TV-Hauptrolle zu sehen. In 'Die Tänzerin und der Gangster — Liebe auf Umwegen' ist die Sängerin ('Ti amo mi amor') als alleinerziehende Mutter zu sehen, die von der großen Musical-Karriere träumt und gleichzeitig zwischen Tanzproben ihr Kind nicht vernachlässigen will.

Schauspiel-Karriere? Eher nicht

Wechselt der Star etwa den Beruf, geht womöglich sogar auf die Schauspielschule? So weit wird es wohl nicht kommen, wie Sarah im Gespräch mit dem 'RedaktionsNetzwerk Deutschland' verriet: "Prinzipiell finde ich das sehr spannend, aber zeitlich würde das gerade nicht in mein Leben passen. Dann könnte ich nichts anderes mehr machen." Nach neuen Rollen will sie dann auch nicht bewusst Ausschau halten: "Wenn mir eine tolle Rolle angeboten wird und das in dem Moment passt, fände ich das sehr spannend. Aber ich mache auch so viele andere, tolle Dinge, auf die ich nicht verzichten möchte." So ist die ehemalige Teilnehmerin von 'Deutschland sucht den Superstar' vor Kurzem zum zweiten Mal Mutter geworden, brachte eine Schwester für Söhnchen Alessio auf die Welt.

Sarah Engels sagte Nein

Eines wird man in 'Die Tänzerin und der Gangster' übrigens vergebens suchen: Heiße Liebesszenen kommen darin nicht vor. Die hat Sarah Engels ihrem Mann zuliebe bewusst abgelehnt, wie sie 'Bild' verriet: "Ich habe von Anfang an gesagt, dass es keine Kuss-Szene geben wird. Darüber war Julian, glaube ich, schon sehr froh. Da wäre er wahrscheinlich schon eifersüchtig geworden. Wobei man auch immer sagen muss, dass es so viele Schauspieler gibt, für die Küssen ganz normal ist."

Dass habe dem Film und dem, was er vermitteln will jedoch keinen Abbruch getan — dessen ist die Nachwuchs-Schauspielerin sich sicher. "Ich finde, dass das gar nicht fehlt. Den Film versteht man trotzdem, weil er sehr viele Emotionen hat." Wer das überprüfen möchte, sollte also am Montag einschalten, wenn Sarah Engels ihre erste TV-Hauptrolle spielt.

Bild: Britta Pedersen/picture-alliance/Cover Images