Kylie Minogue verriet, dass sie das Hören ihrer unveröffentlichten Musik auf dem Laufband dazu motiviert, noch mehr zu trainieren.
Die Popprinzessin hat enthüllt, wie sie ihre Fitness-Routine auf einzigartige Weise verbessert, indem sie Demos spielt, während sie läuft und die Zeit nutzt, um herauszufinden, was an ihren Songs noch verbessert werden kann.

In einem Interview mit dem ‚WSJ‘-Magazin erklärte Minogue: „Ich war vor ein paar Wochen auf dem Laufband und habe mir eine neue Demo angehört und versucht herauszufinden, was daran gut ist und was geändert werden muss. Das hat mir dabei geholfen, einige Kilometer mehr zu laufen.“ Die 53-jährige Sängerin gab zu, dass sie jedoch keine Läuferin sei und ihr „ultimatives Training“ das Touren ist. Sie fügte hinzu: „Wir sagen in meiner Familie: ‚Die Minogues laufen nicht‘. Keiner von uns läuft. Aber wir gehen gerne spazieren, also funktioniert das für mich. Wenn ich irgendwo bin, wo es Pilates gibt, liebe ich das. Ich habe auch Gyrotonics ausprobiert – das hat richtig Spaß gemacht. Mein ultimatives Workout ist auf Tournee zu sein. Ich bin nie so fit wie unterwegs, also kann ich es kaum erwarten, das wieder zu tun. Mein Körper braucht das.“ Die ‚Sexercize‘-Sängerin, die 2020 ihr 15. Studioalbum, ‚Disco‘, veröffentlichte, verriet vor kurzem, dass sie ihr Aussehen „vielen Tricks“ zu verdanken habe.

©Bilder:BANG Media International – Kylie Minogue – The Fashion Awards 2019 – Photoshot