Kylie Minogue - BBC Radio 2 In The Park 2023 - Avalon

Kylie Minogue – BBC Radio 2 In The Park 2023 – Avalon

Kylie Minogue: Vegas-Location noch lange nicht fertig

Kylie Minogue hat zugegeben, dass ihr Veranstaltungsort in Las Vegas „noch nicht einmal fertig gebaut ist“.
Die ‚I Should Be So Lucky‘-Sängerin wird ihre Residenz in Sin City in weniger als einem Monat eröffnen, wenn sie das Venetian Resort übernimmt. Aktuell ist sie aber etwas nervös, weil der Voltaire-Veranstaltungsort, den sie eröffnen soll, noch nicht gebaut wurde und noch ziemlich viel zu machen sei.

In der ‚Wired‘-Kolumne der Zeitung ‚Daily Star‘ wird sie mit den Worten zitiert: „Ich eröffne Anfang November. Wir sind gerade dabei, alles aufzubauen. Der Veranstaltungsort ist noch nicht einmal fertig gebaut. Ich bin mir sicher, dass es bis zum Schluss mit viel Drama weitergehen wird.“

Die 55-jährige Sängerin gab einen kleinen Hinweis darauf, was die Fans von dem Veranstaltungsort in Voltaire erwarten können, als sie verriet, dass sie sich von Frank Sinatra und Elvis Presleys Zeit in Las Vegas inspirieren ließ. Sie verriet: „Es basiert auf einer Mischung aus einem Club der 1930er-Jahre und einer Art Frank Sinatra, einem Elvis-Club der 1970er-Jahre, wo es Stände, Lampen und Cocktails gab. Später am Abend werde ich da sein, aber vorher soll es Teil eines größeren Erlebnisses sein.“

©Bilder:BANG Media International – Kylie Minogue – BBC Radio 2 In The Park 2023 – Avalon

Das könnte dich auch interessieren

  • Immer für sie da: Kylie Minogue dankt LGBTQ-Fans für ihre Unterstützung

    Kylie Minogue
  • Kylie Minogue möchte ihren Livestream-Auftritt nicht als Konzert bezeichnen

  • Kylie Minogue: Neuer Song noch diese Woche!

  • Kylie Minogue: Mark Ronson soll für sie arbeiten

  • Kylie Minogue: Keine Kinder wegen Brustkrebs

  • Kylie Minogue: ‚Say Something‘ rührte sie zu Tränen