Moderatorin Laura Karasek (39) machte sich Sorgen um ihren Bruder Nikolas (37), denn dieser lebte bis Freitag (4.März) in Russland, musste aber jetzt so schnell wie möglich seine Koffer packen, um das Land zu verlassen.

Große Gefahr

Die Tochter des Journalisten Hellmuth Karasek (†81) plauderte mit Micky Beisenherz (44) in dessen Podcast 'Apocalypse und Filterkaffee' über die Flucht des Journalisten. "Mein Bruder lebte bis gestern in Russland und ist dann mit Bussen über St. Petersburg, man muss wirklich sagen, geflohen." Grund war, dass es immer ungemütlicher für ausländische Journalist*innen wurde, denen bis zu 15 Jahre Haft drohten, wenn sie etwas über den Krieg in der Ukraine berichteten. Außerdem ist der Deutsche mit einer Russin verheiratet. "Bald dürfen Russen nicht mehr ausreisen." Also entschloss sich das Paar so schnell wie möglich das Land zu verlassen, und es sieht nicht so aus, als ob es schnell zurückkehren wird.

Laura Karasek hatte einen direkten Draht nach Moskau

Durch ihren Bruder hatte Laura Karasek einen direkten Draht nach Russland und konnte ihren Horror nicht verbergen, was dort mit den Demonstranten gegen den Krieg geschieht. Wie so viele ist die ausgebildete Juristin entsetzt von den Bildern aus der Ukraine und gibt zu, dass sie sich in Präsident Putin getäuscht hätte.

Die Mutter von Zwillingen ist sowieso bekannt dafür, klare Worte zu finden. Als sie ihren Anwaltsjob für eine Karriere im Showbiz aufgab, musste sie sich erst daran gewöhnen, fortan immer Werbung für ihre eigene Marke zu machen. "Man ist so eine Dauerwerbesendung und oft fehlt mir der Mut, andere um Unterstützung zu bitten", offenbarte sie im Gespräch mit 'Gala'. Frauen hätten sowieso ein Problem, für sich zu werben. "Wir wollen anderen gefallen, nicht angeberisch sein und bloß nicht auffallen", seufzte Laura Karasek, befand aber. "Frauen dürfen aber genauso mit dem angeben, was sie geschafft haben, ohne gleich als Nervensäge abgestempelt zu werden." Dem ist nichts hinzuzufügen.

Bild: Markus Scholz/picture-alliance/Cover Images