Letitia Wright

Wusstest Du schon...

Idris Elba: Vier Stunden Schlaf

Letitia Wright glaubt, dass es bald einen rein weiblichen Marvel-Film geben wird.
Die 26-jährige Schauspielerin hat die Rolle der Shuri in ‘Black Panther’ und in zwei ‘Avengers’-Filmen gespielt und glaubt, dass ein rein weibliches Superhelden-Ensemble im Marvel Cinematic Universe zum Tragen kommen wird, da es bereits von der Produzentin Victoria Alonso unterstützt wird. Auf die Frage nach der Möglichkeit eines Frauen-Ensembles, zeigt sich die Darstellerin gegenüber ‘Yahoo! Entertainment’ sehr optimistisch: “Ich glaube nicht, dass wir dafür kämpfen müssen. Victoria Alonso ist sehr stark, um an der Seite von Kevin (Feige, Marvel-Chef) die Führung zu übernehmen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie es tun”.

‘Captain Marvel’-Darstellerin Brie Larson verriet im vergangenen Jahr bereits, dass sie und ihre Schauspielerkollegen den Marvel-Chef auf die Möglichkeit angesprochen haben, einen rein weiblichen Superheldenfilm zu drehen. Die 31-jährige Oscar-Preisträgerin erklärte auf Comic Con 2019: “Ich möchte sagen, dass viele der weiblichen Darstellerinnen von Marvel auf Kevin zugegangen sind und wir sagten: ‘Wir stecken da zusammen drin, wir wollen das machen!’ Was das bedeutet, weiß ich nicht. Wissen Sie, ich bin nicht für die Zukunft von Marvel verantwortlich, aber es ist etwas, das uns wirklich am Herzen liegt und das wir lieben, und ich habe das Gefühl, wenn genug Leute auf der Welt darüber reden, wie sehr sie es wollen, dann wird es vielleicht auch geschehen.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daisy Edgar-Jones gewann den Rose d’Or Emerging Talent Award

Chrissy Teigen steckt in ihrer Trauer fest

Jennifer Grey: Patrick Swayze wird im ‘Dirty Dancing’-Sequel nicht ersetzt

Was sagst Du dazu?