Michael Flatley

INFphoto.com

Lord of the Dance: Michael Flatley hat Krebs

Seine Füße zählen zu den flinksten der Welt. Als Lord of the Dance wurde Michael Flatley (64) zum internationalen Superstar, begeisterte viele Jahre sein Publikum mit irischen Stepptänzen. Jetzt hatte der Amerikaner mit den irischen Wurzeln eine traurige Mitteilung für seine Fans.

"Keine weiteren Kommentare"

Auf seinem offiziellen Instagram-Account hieß es: "Liebe Freund*innen, wir haben etwas sehr persönliches mit euch zu teilen. Bei Micheal Flatley wurde eine aggressive Krebsform diagnostiziert. Er hat sich bereits einer OP unterzogen und ist bei einem hervorragenden Team von Ärzt*innen in den besten Händen. Wir werden zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Kommentare abgeben. Wir bitten nur um eure Gebete und eure Genesungswünsche. Danke. Teamlord." Es ist nicht das erste Mal, dass der Tänzer und Choreograph gesundheitliche Probleme hatte.

Michael Flatley zeigte der Welt irischen Stepptanz

2003 wurde bei Michael Flatley Hautkrebs festgestellt. Dabei wurde das maligne Melanom eher zufällig entdeckt, nachdem ein Zuschauer bei einem TV-Interview einen braunen Fleck im Gesicht des Star bemerkt und ihn darauf aufmerksam gemacht hatte. "Es war eine beängstigende Zeit", erzählte der Tänzer vor zwei Jahren in einem Interview mit dem 'Independent'. "Ich kann es nachempfinden, wenn Menschen voller Angst im Bett liegen und einer ungewissen Zukunft entgegenblicken. Es kann ein beängstigender Ort sein." Er selbst habe Glück gehabt, dass sein Melanom per Zufall entdeckt wurde.

Der Choreograph wurde 1994 mit Riverdance zum internationalen Star. Damals war die Tanztruppe im Rahmenprogramm des Eurovision Song Contests im Point Theatre in Dublin aufgetreten. Die mitreißende Show aus traditionellem irischem Stepptanz wurde weltweit zum Mega-Erfolg. 2016 gab Michael Flatley bekannt, dass er sich zur Ruhe setzen wolle, jetzt drücken seine Fans ihm die Daumen für eine baldige Genesung.

Bild: INFphoto.com