Hugh Grant

Media Punch/INSTARimages

Lustiger Film mit sehr viel Herz: Hugh Grant macht Appetit auf 'Bridget Jones‘-Fortsetzung

Hugh Grant (63) hat über die kommende Fortsetzung der 'Bridget Jones‘-Saga verraten, dass “sehr lustig“ wird und der Film was fürs “Herz“ ist.

Rückkehr ins ‘Bridget Jones’-Universum

Der Schauspieler ('Notting Hill') spielte Bridgets Schwarm Daniel Cleaver bereits im ersten Film, ‘Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück’ (2001), und in der Fortsetzung ‘Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns’ (2004). Am dritten Film ‘Bridget Jones’ Baby’ wollte er jedoch nicht mitwirken, und so wurde er vom Drehbuch als verschollen und für tot erklärt, bevor am Ende überraschend enthüllt wurde, dass er seinen Flugzeugabsturz überraschend doch überlebt hatte. Das öffnete Tür und Tor für Teil 4, in dem Hugh Grant wieder dabei ist. Auf die Frage, warum er für ‘Bridget Jones – Verrückt nach ihm’ zurückkehrt, erklärte der Brite: "Weil es ein wirklich gutes Drehbuch ist… Es hat eine Menge Herz und ist auch sehr lustig, ich finde, es von den vier Scripts bisher das beste." In einem anderen Interview, das er ‘Entertainment Tonight’ gab, ging er sogar noch einen Schritt weiter und beschrieb das Drehbuch als "eines der besten Scripts, welches ich seit langem gelesen habe".

Hugh Grant war vom Script zu Tränen gerührt

Er verriet auch, dass es darin den gewohnten Bridget-Jones-Humor gebe, es aber auch "sehr traurig" sei und dass ihm "Tränen kamen". Helen Fielding, die die Romanvorlagen schrieb, zeichnete dieses Mal für das Drehbuch verantwortlich – es ist eine Adaption ihres Romans von 2013. In ‘Verrückt nach ihm’ (Originaltitel: ‘Mad about the Boy’) ist Bridget Jones die verwitwete Mutter von zwei Kindern, nachdem ihre große Liebe Mark Dracy (dargestellt von Colin Firth, der nicht mehr mitwirkt) gestorben ist. Mit über 50 wagt sich Bridget auf die Datingszene zurück und beginnt eine Beziehung mit einem 30-Jährigen, der angeblich von ‘One Day’-Star Leo Woodall (27) gespielt wird. Renée Zellweger (54) kehrt als Bridget zurück, und Emma Thompson (65) wird erneut als ihre Frauenärztin Doktor Rawlings zu sehen sein. Neu dabei ist Chiwetel Ejiofor (46). Regie führt Michael Morris. Und wie Hugh Grant dabei wieder ins Spiel kommt, darauf darf man gespannt sein.

Bild: Media Punch/INSTARimages

Das könnte dich auch interessieren

  • Stadionsprecher Torsten Knippertz sorgt jetzt auch bei „Unter uns“ für spannende Begegnungen

    Stadionsprecher Torsten Knippertz bei "Unter uns" Foto: TVNOW / Stefan Behrens
  • Joker führt die Oscars an

  • Kristin Davis zur Kim-Cattrell-Kontroverse: "Da verschwende ich keine Energie"

    Kristin Davis
  • Emma Thompson: ‚Ich würde gerne mit dem Papst über Verhütung sprechen‘

  • Goldie Hawn: Zoff mit Harvey Weinstein

  • Billie Eilish: Beim Schlussmachen immer die Erste

    Billie Eilish