Madelaine Petsch soll sich dem Remake von ‚The Strangers‘ angeschlossen haben.
Die ‚Riverdale‘-Schauspielerin wird in dem Lionsgate-Film mitspielen, der eine Neuauflage des Horrorfilms von 2008 sein wird.

Petsch teilte einen Artikel, der die Neuigkeiten auf Instagram bestätigte, mit ihren Fans und verkündete in der Bildunterschrift: „Ich x 3“ Berichten von ‚Deadline‘ zufolge sollen sich dem gruseligen Projekt auch Froy Gutierrez und Gabriel Basso verpflichtet haben, dessen Produktion in der Slowakei angefangen hat. Der Film wird der erste einer Trilogie sein, wobei Renny Harlin bei allen dreien die Regie übernehmen soll. Harlin verriet in einem Statement: „Meine Mutter hat mir die Liebe zum Film durch die Welt von Hitchcock und anderen Meistern der Spannung und des Horrors vermittelt. Mein Durchbruch in Hollywood geschah mit dem Erfolg von ‚A Nightmare on Elm Street 4‘. Es ist nur passend, dass ich mit der unglaublich gut geschriebenen ‚The Strangers‘-Trilogie zu meinem Lieblingsgenre zurückkehren werde. Die Charaktere und die Handlung sind alle in der Realität angesiedelt und bieten mir endlose Möglichkeiten aus eindringlichen Bildern, um diese Filme zum Leben erwecken zu können.“ Der Film erzählt die Geschichte von Petschs Figur, deren Auto in Venus, Oregon, eine Panne hat, während sie sich auf einer Reise mit ihrem Freund, der von Gutierrez porträtiert wird, quer durchs Land befindet. Nach dem Vorfall verbringt das Paar die Nacht in einem abgelegenen Mietshaus, wobei sie von drei maskierten Fremden terrorisiert werden. Alan R. Cohen und Alan Freedland haben den ersten Teil der Trilogie geschrieben. Courtney Solomon, Mark Canton, Christopher Milburn, Gary Raskin, Charlie Dombeck und Alastair Birlingham werden für die Produktion des Horrorfilms verantwortlich sein.

©Bilder:Bang Media International