Martin Semmelrogge

FrankHoermann/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

Martin Semmelrogge: Einer fehlt im Dschungelcamp

Gibt es im letzten Moment etwa noch Änderungen am Line-Up für 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!'? Ein Kandidat hat auf jeden Fall die Reise nach Australien noch nicht angetreten. Während der Rest der Kandidat*innen bereits Down Under ist, soll Martin Semmelrogge (67) noch immer in Deutschland sein. Hat er etwa den Flieger verpasst?

Rätselraten um Melody Haase

'Bild' fragte beim Schauspieler ('Das Boot') nach und bekam zur Antwort: "Es gibt produktionstechnische Gründe." Das kann viel und gar nichts heißen, doch auch RTL bestätigte: "Die späte Anreise von Martin Semmelrogge hat produktionstechnische Gründe." Theoretisch muss der Star bis Mittwochabend (4. Januar) australischer Zeit vor Ort sein, um einen reibungslosen Ablauf der Produktion zu garantieren. 'Bild' will am Dienstag mit OnlyFans-Model Melody Haase bereits eine mögliche Ersatzkandidatin am Flughafen beobachtet haben — dass RTL potenzielle Nachrücker*innen auf die Reise schickt, ist allerdings nicht ungewöhnlich, denn es besteht das Risiko von Verspätungen und Krankheit.

Wann kommt Martin Semmelrogge?

Dennoch wird im Fall Martin Semmelrogge jetzt wild spekuliert, ob es vielleicht noch andere Gründe gibt, warum der Darsteller noch immer deutschen Boden unter den Füßen hat. Da wäre zum Beispiel das längere Strafen-Register des Schauspielers, welches eine Visums-Erteilung erschweren könnte. Bestätigt ist indes nichts. Andere Kandidat*innen traten derweil ohne Probleme ihre Reise zum ersten Mega-TV-Event des Jahres an, darunter 'Ich will Spaß'-Sänger Markus Mörl, Designerin Claudia Effenberg und Schauspielerin Jana Pallaske. Auch Lucas Cordalis, der bereits im letzten Jahr teilnehmen sollte und wegen eines positiven Corona-Tests im letzten Moment absagen musste, ist unter den Dschungel-Promis. Jetzt warten alle gespannt auf Martin Semmelrogge.

Bild: FrankHoermann/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images