Während sich viele Stars fast im Minutentakt vor der Kamera für Social Media als Paar in Szene setzen müssen, geht es bei Matthias Schweighöfer (40) und Ruby O. Fee (25) eher ruhig zu. Daher erregten die Bilder, die die 'Army Of Thieves'-Stars am Dienstag (4. Januar) auf Instagram teilten, auch gleich für Aufsehen.

Neujahrsgrüße von Matthias Schweighöfer

Auf einer Reihe von Fotos sind der Schauspieler und die Schauspielerin in inniger Umarmung zu sehen. "Hallooo…", schrieb Matthias dazu. "Die ersten Fotos des Jahres. Gebt denen, die ihr liebt einen dicken Kuss, umarmt sie und dankt ihnen, dass sie in eurem Leben sind. Jeden Tag. Frohes neues Jahr." Das kam natürlich gut an bei den 1,1 Millionen Followern des Stars — die auch gleich anfingen zu spekulieren. Denn auf einem der Fotos sind deutlich Ringe an den Fingern der Stars zu sehen. "Seids verheiratet? Oder was bedeuten die Ringe?" wurde daraufhin gefragt. Eine Antwort gab es nicht.

Liebe auf Abstand

Im Oktober hatte Matthias Schweighöfer im Gespräch mit 'SuperIllu' noch betont, dass das Erfolgsgeheimnis seiner Liebe zu Ruby O. Fee auch darin zu suchen sei, dass sich beide Abstand gönnen. Beide wohnen in verschiedenen Wohnungen und kleben nicht aufeinander. "Für uns funktioniert das super", freute sich der Berliner. "Sie macht ihre Mädchenabende, ich hab meine Ruhe. Umgekehrt kann sie nix damit anfangen, wenn ich wegen der NFL meine Jungs um mich schare." Zeit für romantische Abende bleibt trotzdem genug, und auch der gemeinsame Dreh bei 'Army Of Thieves' lief super. Es scheint also, als hätten Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee ein Mega-Jahr vor sich.

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images