Tom Cruise Show Me the Movies - SKY

Tom Cruise Show Me the Movies – SKY

‘Mission: Impossible – Dead Reckoning, Teil Zwei’: Veröffentlichung verschoben

Tom Cruise’s nächster ‚Mission: Impossible’-Film wurde auf Mai 2025 verschoben.
Der achte Teil des Action-Franchise ‘Mission: Impossible – Dead Reckoning, Teil Zwei’ sollte eigentlich im Juni 2024 in die Kinos kommen, doch der Nachfolger von ‘Dead Reckoning, Teil Eins’ aus dem Jahr 2023 wurde laut ‚Deadline‘ nun um fast ein Jahr nach hinten verschoben.

Zudem wurde berichtet, dass der Film eine Namensänderung erfahren wird und ein neuer Titel zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden soll. Es wird jedoch erwartet, dass der Film direkt an die Ereignisse von ‘Dead Reckoning – Teil Eins’ anknüpfen wird. Der Film war dieses Jahr in Produktion, wurde aber unterbrochen, um den Darstellern die Möglichkeit zu geben, den ersten Teil über den Sommer zu promoten. Die Kameras blieben jedoch ausgeschaltet, als im Juli der Streik der Hollywood-Schauspieler begann, so dass die Darsteller nicht wieder an dem Film arbeiten konnten.

‚Mission: Impossible – Dead Reckoning, Teil Zwei’-Regisseur Christopher McQuarrie versprach den Fans jedoch bereits, dass sie in dem neuen Film einige epische Unterwasserszenen zu sehen bekommen werden. Der 54-jährige Regisseur und sein Hauptdarsteller Tom Cruise haben viel Zeit damit verbracht, Unterwasserszenen zu perfektionieren, nachdem sie diese bereits in früheren Filmen verwendet haben.

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Henry Golding: ‚Snake Eyes‘ ist kein Superheldenfilm

  • Stehende Ovationen: Tom Cruise mit Ehrenpalme in Cannes geehrt

    Tom Cruise
  • Watts: Regie über Michael B. Jordan in Methuselah

  • Rebecca Ferguson: So fortschrittlich ist die ‚Mission: Impossible‘-Reihe

    Rebecca Ferguson - JUN 23 - FAMOUS - Mission Impossible Dead Reckoning Part One London Premiere
  • Miles Teller: Hauptrolle in ‚Top Gun 2: Maverick‘

  • Hollywood-Bosse wollen intime Szenen per Computer