Eine Fortsetzung von dem Film ‚Mortal Kombat‘ soll gedreht werden.
Simon McQuoids filmischer Neustart der Kampfserie, die im Jahr 1992 als blutrünstiges Beat ’em up-Videospiel begann, wurde im vergangenen April veröffentlicht, und jetzt soll Jeremy Slater Berichten von ‚Deadline‘ zufolge den Film für Warner Bros. und New Line Cinema geschrieben haben.

Es ist bisher noch nicht bekannt, ob McQuoid zurückkehren wird, um auch den zweiten Film der Franchise zu leiten. Zuvor hatte er die Rede von einer möglichen Fortsetzung am Set des Films verboten. McQuoid verkündete in einem Statement: „Keiner von uns hat das S-Wort verwendet. Wir haben nie in irgendeiner Tiefe darüber gesprochen, weil wir das Gefühl haben, all unsere Energie in diesen Film stecken zu müssen. Aber wenn die Fans noch einen haben wollen, dann müssen wir das nicht entscheiden, das müssen die Fans entscheiden. Dann brauchen wir ein paar Verbindungsstücke, von denen wir wissen, dass sie uns irgendwohin führen können, weil es eine Fundgrube an Sachen gibt, die einfach da liegen.“ Im Mai gab Jessica McNamee, die die Rolle der Sonya Blade in dem Streifen ‚Mortal Kombat‘ spielt, zu, dass sie „begeistert“ wäre, wenn der Film eine Menge Fortsetzungen bekommen würde.

©Bilder:Bang Media International