Oprah Winfrey

Oprah Winfrey

Nach dem Tod der Queen: Oprah Winfrey hofft auf Versöhnung von Harry und Meghan mit dem Königshaus

Es war das Interview mit Oprah Winfrey (68), welches im letzten Jahr den wohl bislang größten Keil zwischen Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (41) auf der einen und der königlichen Familie auf der anderen Seite trieb. Das Verhältnis war allerdings schon vorher so vergiftet, dass das Paar sich von der Royal-Front zurückzog und in die USA umsiedelte.

William und Harry nehmen ein Bad in der Menge

Doch jetzt hofft die Star-Moderatorin, dass die zerstrittene Familie durch die Trauer um Königin Elizabeth II. sich wieder annähern kann. Die Queen war am 8.September nach über 70 Jahren auf dem Thron friedlich auf ihrem Landsitz im schottischen Balmoral eingeschlafen. Sie war 96 Jahre alt. Harry und Meghan weilten zu dem Zeitpunkt ohnehin im Land, werden natürlich auch zur Beerdigung am 19. September erscheinen. Schon am Sonnabend (10. September) hatten sie gemeinsam mit Prinz William (40) und Prinzessin Catherine (40) vor Schloss Windsor ein Bad in der Menge genommen, mit den Trauernden gesprochen und sich Kondolenzschreiben und Blumengrüße angesehen.

Oprah Winfrey sieht eine Gelegenheit zur Aussöhnung

Oprah Winfrey hofft, dass es das erste Anzeichen von Tauwetter bei den Royals ist. "Ich glaube, das ist das, was in allen Familien vorkommt — wie Sie wissen, starb mein Vater vor Kurzem, diesen Sommer — wenn alle Familienmitglieder für eine gemeinsame Zeremonie zusammenkommen, das Ritual, die Toten zu begraben, es ist eine Gelegenheit, Frieden zu schließen", so der TV-Star in einem Interview für 'Extra.' "Ich hoffe wirklich, dass das passiert." Eines ist sicher: Unter den unzähligen hochrangigen Gästen, die am kommenden Montag im Westminster Abbey erwartet werden, wird wohl niemand so scharf unter die Lupe genommen wie die Prinzen Harry und William und ihre Frauen Meghan und Catherine. Dann wird sich auch zeigen, ob sich Oprah Winfreys Hoffnungen erfüllen.

Bild: Janet Mayer/Startraksphoto.com

Das könnte dich auch interessieren

  • Adele: Auftritt in TV-Special ‚Adele One Night Only‘ mit Oprah Winfrey

    Adele - PR credit Simon Emmett
  • Königin Elizabeth II.: „Keine Reue“ vor ihrem Tod

    Queen Elizabeth - GETTY - Buckingham Palace - Commonwealth Day Message
  • Nach den Interviews: Was geschieht mit Harry und Meghans Titeln?

    Prinz Harry und Herzogin Meghan
  • Herzog und Herzogin von Sussex: Rückkehr nach Großbritannien

    Duke of Sussex Prince Harry and Meghan Markle – UN – June 18th 2022 – David Dee Delgado – Getty
  • Prinz Harry: 'Megxit' ist ein frauenfeindlicher Begriff

    Prinz Harry
  • Prinzessin von Wales widmet verstorbener Queen Elizabeth II. alljährlichen Weihnachtsgottesdienst

    Prince and Princess of Wales - William and Catherine - Sep 22 - Getty