Sir Elton John Meets Queen Elizabeth II - Buckingham Palace Concert - June 4th 2012 - Getty

Sir Elton und Queen Elizabeth II.

Nach dem Tod von Königin Elizabeth II. reagieren viele Prominente mit Anteilnahme

Prominente aus aller Welt reagieren auf den Tod von Königin Elizabeth II. und finden warme Worte der Erinnerung.
Als einer der ersten Celebritys bekundetet Sir Elton John seine Trauer über den Tod von Königin Elizabeth II., die am 8. September im Alter von 96 Jahren auf Balmoral Castle verstorben ist. So schrieb der 75-jährige Sänger, der auf der Beerdigung von Prinzessin Diana eine überarbeitete Version seines Songs ‚Candle In The Wind‘ vorgetragen hatte, auf seinem Instagram-Account: „Genau wie das ganze Land bin ich zutiefst betrübt über die Nachricht vom Tod Ihrer Majestät Queen Elizabeth. Sie war eine inspirierende Erscheinung, die das Land durch einige unserer besten und dunkelsten Zeiten geführt hat. Sie hat sich mit Anmut, Anstand und einer echten, fürsorglichen Herzlichkeit verabschiedet. Von meiner Kindheit bis zum heutigen Tage war Königin Elizabeth ein großer Teil meines Lebens, und ich werde sie schmerzlich vermissen.“

Auch der Komiker und Schauspieler Stephen Fry (65), die englische Fußballerlegende Gary Lineker (61), Sharon Osbourne (69) und US-Schauspielerin Whoopi Goldberg (66) verliehen ihrer Trauer öffentlich auf Social Media und in Fernsehinterviews Ausdruck. Das ehemalige Spice Girl Victoria Beckham bekundete auf Instagram ihre Anteilnahme: „Ich bin sehr über traurig den Tod unserer geliebten Monarchin, Ihrer Majestät der Königin. Man wird sich an sie für ihre unerschütterliche Loyalität und ihren Einsatz erinnern, und meine Gedanken sind in dieser traurigen Stunde bei der königlichen Familie.“

©Bilder:BANG Media International – Sir Elton John Meets Queen Elizabeth II – Buckingham Palace Concert – June 4th 2012 – Getty