Das Nachtrennen 2023 in Las Vegas ist für die Formel 1 eine Herausforderung. Foto: Adobe / trekandphoto

Das Nachtrennen 2023 in Las Vegas ist für die Formel 1 eine Herausforderung. Foto: Adobe / trekandphoto

Nachtrennen in Las Vegas 2023: Formel-1-Star Lewis Hamilton nervös

Das kommende Jahr wird ein vielversprechendes für Fans des Rennsports. Für die Formel-1-Weltmeisterschaft 2023 werden die Fahrer ihre Fähigkeiten auf insgesamt 24 Rennstrecken unter Beweis stellen. Darunter finden sich im nächsten Jahr drei Comebacks: der Große Preis von China kehrt nach zwei Jahren zurück und löst den Großen Preis von Frankreich ab.

Außerdem wird der Losail International Circuit in Qatar nach einjähriger Pause seine Tore öffnen und hat bekannt gegeben, dass ab 2023 die nächsten zehn Jahre lang der große Preis von Katar ausgetragen werden soll.

Das wohl aufregendste Comeback stellt allerdings Las Vegas dar, das mit einer halsbrecherischen Rennstrecke mitten durch die Innenstadt nach rund 40 Jahren das erste Mal wieder in der Grand-Prix-Landschaft Stellung bezieht und selbst alteingesessene Koryphäen wie Lewis Hamilton mulmig werden lässt.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiBub25lOyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vcGx1Z2lucy9wb3N0LnBocD9ocmVmPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbSUyRkxld2lzSGFtaWx0b24lMkZwaG90b3MlMkZhLjM2NzI5MzM2NjI3ODc5MzUlMkYzODk2NTk1MjAzNzU1MTEyJTJGJTNGdHlwZSUzRDMmYW1wO3Nob3dfdGV4dD1mYWxzZSZhbXA7d2lkdGg9NTAwIiB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjQ5OCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Las Vegas – Ein jeder kennt die schillernde Stadt im US-Bundesstaat Nevada. Ob extravagante Restaurants wie das rotierende Top of the World im 350 Meter hohen Stratosphere Tower, das einen Rundblick über ganz Las Vegas gewährt, spektakuläre Hotels wie das Venetian Hotel, mit seinen nachgebauten venezianischen Kanälen und Gondeln, oder bezaubernde Aufführungen des Cirque de Soleil, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Allem voran war die Stadt bislang jedoch für ihre Casinos bekannt, die unter anderem Spielen wie Sizzling Hot Online ihren Anstieg in Popularität zu verdanken haben. Hier wird dem Spieler ein realistisches Spielerlebnis wie an einem Spielautomaten in Las Vegas bequem von zu Hause aus geboten. Das Interface erinnert mit seinen bunten Früchten an die klassischen Fruit Slot Machines, die noch heute in Casinos zu finden sind.

Wer Las Vegas jedoch im November nächsten Jahres besucht, dem wird womöglich direkt vor seinem Hotelzimmer ein unglaubliches und selbst für die Bewohner der Stadt einzigartiges Spektakel geboten: Der Formel-1-Grand Prix kommt zurück nach Las Vegas.

Sin City macht es Rennfahrern nicht leicht

„Das wird Hardcore“, sagte Lewis Hamilton in Ehrfurcht vor dem im November 2023 stattfindenden Grand Prix-Nachtrennen. Die brandneue Strecke führt die 950 PS starken und rund 118 Dezibel lauten Boliden vorbei an den angesagtesten Casinos und Hotels in Las Vegas, wie dem Bellagio oder dem Grand Hilton.

„Jeder weiß, dass Las Vegas eine Partystadt ist. Wie soll man sich als Rennfahrer dort bloß konzentrieren können?“, so Hamilton lächelnd weiter. Der Brite, der seit 2013 für Mercedes fährt, teilt sich nach sieben gewonnen Weltmeisterschaften den Titel des Rekordweltmeisters mit Formel-1-Legende Michael Schumacher.

Schnelle, langgezogene Kurven gibt die Stadt nicht her

Doch selbst ein mehrfacher Weltmeister, der es unter anderem mit den wohl berüchtigtsten Strecken des Sports aufgenommen hat, darunter Marina Bay, Silverstone und dem Circuit de Monaco, wird bei der im November 2023 anstehenden Odyssee stutzig.

Wie nervenaufreibend das Event wird, lässt ein Interview mit ‚Sky‘-Kommentator Sascha Roos erahnen: „Es wird keine schnellen, langgezogenen Kurven geben. Das gibt die Stadt gar nicht her. Es sind eher 90-Grad-Kurven, wie man das aus dem einen oder anderen Stadtrennen zum Beispiel in der IndyCar-Serie kennt“.

Jetzt Tickets sichern

Ob die Fahrer der Herausforderung Las Vegas gewachsen sind, bleibt abzuwarten. Feststeht, dass sich Fans bereits jetzt Tickets sichern sollten, wenn sie die bunten Lichter von Las Vegas und das berauschende Heulen der Motoren hautnah miterleben möchten.

Foto: Adobe / trekandphoto