Nick Cannon deutet an, dass er sich einer Vasektomie unterziehen wird.
Acht Kinder sind genug: Der Comedian hat offenbar vor, sich sterilisieren zu lassen. Gegenüber ‚Daily Pop‘ verriet der 41-Jährige, dass er sich bereits hinsichtlich einer Vasektomie beraten hat lassen. „Ich habe nicht vor, die Erde komplett zu bevölkern“, scherzte er. Zugleich betonte Nick: „Ich freue mich definitiv darauf, für alle Kinder, die ich momentan habe, zu sorgen und sie zu lieben.“

Aus der Ehe mit Sängerin Mariah Carey hat der Star die elfjährigen Zwillinge Moroccan und Monroe. Sohn Golden (5) und Tochter Powerful Queen (17 Monate) stammen aus seiner Beziehung mit Brittany Bell, während er die Zwillingssöhne Zion und Zillion (9 Monate) mit Abby De La Rosa gezeugt hat. Vor wenigen Monaten musste Nick den Tod seines Sohnes Zen verkraften, der im zarten Alter von nur fünf Monaten verstarb. Die Mutter von Zen war das Model Alyssa Scott. Nicks Lichtblick am Horizont ist die Schwangerschaft seiner gegenwärtigen Freundin Bre Tiesi.

Da stellt sich natürlich die Frage: Hat der Rapper überhaupt Zeit, neben seinem Job für seine Rasselbande zu sorgen? Tatsächlich räumte er ein, „Schuldgefühle“ diesbezüglich zu haben. „Wie wir es alle tun, weil wir arbeiten und ständig unterwegs sind. Vor allem jetzt, wenn sie jünger sind“, gab er zu. Trotzdem betont Nick, sein Bestes zu geben: „Ich bringe meine Kinder jeden Morgen zur Schule. Ich facetime. Vor zwei Wochen hatten Moroccan und Monroe ihre Geburtstagsparty.“

©Bilder:BANG Media International – Nick Cannon – Thoughts of a Coloured Man opening night October 2021 – Avalon