Nick und Aaron Carter

Jen Lowery/startraksphoto.com

Nick Carter: Mit seinem Song 'Hurts To Love You' erinnert er an seinen toten Bruder Aaron

Sie hatten in den vergangenen Jahren allzu oft Streit, aber Nick Carter (42) kann seinen zu jung verstorbenen Bruder Aaron Carter nicht vergessen und nahm einen Song für ihn auf. Am Mittwoch (11. Januar) veröffentlichte er seinen Solo-Song 'Hurts To Love You'.

Nick Carters Video erinnert an bessere Zeiten

Im Video, das er auf Instagram postete, legte er alte Videoaufnahmen von sich und seinem Bruder als Kinder und Jugendliche über sein Gesicht, das beim Singen nachdenklich und traurig aussieht. Dazu schrieb er: "Wir haben alle jemanden in unserem Leben, den wir immer noch lieben, egal was derjenige tut und wie sehr es wehtut… Hier gehe ich so damit um, wie ich es am besten kenne."

Mentale Gesundheit ist ein wichtiges Thema

Aaron Carter war am 5. November 2022 tot in einer Badewanne seines Hauses in Kalifornien aufgefunden worden, nachdem er jahrelang unter psychischen Erkrankungen und Drogenabhängigkeit gelitten hatte. Er wurde nur 34 Jahre alt und hinterlässt seine Verlobte Melanie Martin und seinen einjährigen Sohn Prince. Am 18. Januar werden Nick und seine Schwester Angel Conrad (34) ein Wohltätigkeitskonzert zu Aarons Ehren geben, mit dem sie auch das Bewusstsein für mentale Gesundheit schärfen wollen. An diesem Tag wird Nick Carter seinen Song 'Hurts To Love You' zum ersten Mal öffentlich vortragen.

Bild: Jen Lowery/Startraksphoto.com