Nicolas Cage verriet, dass er „froh“ darüber sei, dass er sich endlich ‚The Unbearable Weight of Massive Talent‘ angesehen hat.
Der ‚Pig‘-Star brach sein Gelübde, dass er nie den neuen Tom Gormican-Film über einen Schauspieler sehen würde, der in finanziellen Schwierigkeiten steckt und 1 Million Dollar akzeptiert, um an der Geburtstagsfeier eines Fans teilzunehmen.

Der 58-jährige Schauspieler erklärte in einem Interview mit ‚Collider‘: „Ich musste es mir ansehen, weil mein anderer Hut bei diesem Film der des Produzenten war und als Produzent kam es zu einem Punkt, an dem das Studio eine Meinung hatte und der Regisseur hatte eine Meinung und es war Zeit für eine andere Meinung. Und ich musste halb meinen Verstand und mein halbes Herz abschalten und den Film von einem neutralen Standpunkt aus betrachten, und als Produzent konnte ich dem Studio sagen: ‚Ich denke, Sie müssen einiges von Toms Flair in dem Film zurücknehmen. Man verliert zu viel von dem Flair der Komödie.‘ Und zu Tom musste ich sagen: ‚Ich denke, diese beiden Szenen kommen nicht an.‘ Und ich bin froh, dass ich das getan habe, weil ich denke, dass wir es endlich geschafft haben, dass der Film als Ganzes bestmöglich funktioniert, er hat das Beste aus beiden Welten.“ Vor kurzem nannte Nicolas, der in dem Film neben Pedro Pascal auftritt, der den Milliardär spielt, der bei seiner Feier für seine Firma bezahlt, es zunächst einen „absoluten Horror“, eine fiktive Version von sich selbst zu spielen, war aber dennoch überzeugt davon, die Rolle zu übernehmen.

©Bilder:Bang Media International