Nicolas Cage and Nicholas Hoult - Renfield - UPI Media

Nicolas Cage and Nicholas Hoult – Renfield – UPI Media

Nicolas Cage über die Inspiration hinter seiner ‚Renfield‘-Rolle

Nicolas Cage verriet, dass er sich für seine Version von Dracula von Christopher Lee inspirieren lassen habe.
Der 59-jährige Schauspieler spielt die Rolle des legendären Vampirs in Universals kommendem ‚Renfield‘-Film, in dem Nicholas Hoult Draculas hingebungsvollen Diener darstellt. Cage enthüllte, dass er sich den Horrorfilmen der verstorbenen Legende Lee zuwandte, die ihn bei seiner Interpretation von Bram Stokers berühmten Charakter inspirierten. Der Star erklärte in einem Interview mit ‚Collider‘: „Nun, ich habe dabei viel Hilfe gehabt. Es gab eine Menge sehr talentierter Leute bei diesem Film, die geholfen haben, den Look zu kreieren. Wir wollten, dass es mehr eine Hommage ist, mehr Christopher Lee. Ich habe Christopher Lee als Dracula gemocht und ich mochte seine Art der Sixties-Frisur, aber die Garderobe, das Kostüm und nein, mir ist nicht die Idee für die Ringe eingefallen. Das kam alles aus einem Kleiderschrank. Sie sind mit all dem reingekommen. Vielleicht haben sie mir etwas geschickt, das mir gefallen könnte, aber das ist wirklich ihr Beitrag gewesen.“ Unterdessen hatte Cage zuvor zugegeben, dass er in dem Film nicht allzu oft vorkommen würde und obwohl er „keine Zeit“ dazu hatte, zu tief in „Draculas Pathos“ einzutauchen, habe er dabei dennoch die Chance gehabt, seiner Filmfigur seinen eigenen Stempel aufzudrücken.

©Bilder:Bang Media International