Schauspielerin Olivia Marei (32) erwartet gerade ihr zweites Baby und leitet unter Kreislaufproblemen, aber bei einem Schwächeanfall am Set von 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' (GZSZ) fühlte sie sich gut behütet.

"Jeder kümmert sich so gut"

Als die gebürtige Hessin nämlich fühlte, dass sie gleich in Ohnmacht fallen würde, legte sie sich sofort auf den Boden. Und wurde gleich umsorgt. "Wir haben so ein familienfreundliches Umfeld bei 'GZSZ'", freute sich die Mutter eines vierjährigen Sohnes gegenüber 'Bild'. "Jeder kümmert sich so gut. Deswegen fühle ich mich auch so wohl hier noch weiter zu arbeiten, auch wenn ich schwanger bin." Deshalb taucht ihre Toni Ahren auch noch weiter in der Soap auf. Wenn das Baby aber auf der Welt ist, plant die Mama eine längere Auszeit als bei ihrem ersten Kind. Den hatte sie mit vier Monaten am Set stillen müssen. Baby Nummer Zwei soll es ruhiger haben.

Olivia Marei wollte ihre Schwangerschaft geheimhalten

Ihre Fans können sich allerdings beruhigt zurücklehnen, denn "Ich komme wieder! Darüber bin ich auch sehr froh! Es wird jedenfalls total spannend: Was bedeutet das für Erik und Toni?" Aber ihre Anhänger*innen müssen sich noch ein wenig gedulden, bis das aufgelöst wird. Olivia Marei will erstmal die Zeit mit dem Baby genießen. Sie wollte auch eigentlich ihre Schwangerschaft nicht sofort kundtun. "Es gibt Momente, die man im Familienkreis erst mal wertschätzt und sich daran gewöhnt. Und schwanger sein ist so was. Das ist so ein prägender Moment", verriet die angehende zweifache Mutter gegenüber 'Promiflash'. Aber dann wurde sie auf Instagram gefragt, wie es denn mit einem zweiten Kind aussehen würde und sie wusste – die Katze ist aus dem Sack. Also verkündete Olivia Marei dann ihren Followern auf Instagram die gute Nachricht und man kann ihr nur alles Gute für die Geburt im Herbst wünschen.

Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress | Frederic Kern/Geisler-Fotopress