Olivia Newton-John ist im Alter von 73 an Krebs gestorben.
Die ehemalige ‚Grease‘-Darstellerin kämpfte seit Jahrzehnten gegen die tückische Krankheit. Die erste Diagnose für Brustkrebs erhielt sie bereits 1992, nun hat sie den Kampf im Kreise ihrer Lieben verloren.

Wie ihr Ehemann John Easterling, den sie 2008 heiratete, auf Social Media berichtete, ist Olivia friedlich eingeschlafen und war zum Schluss von Freunde und Familie umgeben. Auf ihrem eigenen Instagram-Account veröffentlichte ihr Ehemann am Montagabend (8. August) ein Bild der Schauspielerin und dazu ein Statement, in dem ihr Tod bekannt gegeben wurde: „Dame Olivia Newton-John verstarb an diesem Morgen friedlich auf ihrer Ranch in Süd-Kalifornien im Kreise ihrer Familie und Freunde. Wir bitten darum, dass die Privatsphäre der Familie in dieser schweren Zeit akzeptiert wird. Olivia war über 30 Jahre lang, in denen sie ihre Reise mit Brustkrebs teilte, ein Symbol des Triumphs und der Hoffnung. Ihre heilende Inspiration und ihre bahnbrechenden Erfahrungen mit pflanzlicher Medizin werden mit dem Olivia Newton-John Foundation Fund fortgesetzt werden, der sich der Forschung zur pflanzlichen Medizin gegen Krebs verschrieben hat.“

Olivia hinterlässt ihren Ehemann John, ihre Tochter Chloé Lattanzi, die sie aus der Ehe mit dem Tänzer Matt Lattanzi hat, ihre Schwester Sarah Newton-John, ihren Bruder Toby Newton-John sowie zahlreiche Nichten und Neffen.

©Bilder:BANG Media International – Olivia Newton-John January 2018 Photoshot