Pamela Anderson on Germany's Celebrity Big Brother Sept 2013 - Avalon

Pamela Anderson on Germany’s Celebrity Big Brother Sept 2013 – Avalon

Pamela Anderson boykottiert ‚Pam und Tommy‘

Pamela Anderson hat „keine Lust“, die Miniserie ‚Pam und Tommy‘ zu sehen, da allein die Idee ihr „Albträume“ beschere.
Die kurze und stürmische Beziehung der 55-jährigen ehemaligen ‚Baywatch‘-Schauspielerin mit dem 60-jährigen Mötley Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee ist Gegenstand in der schlüpfrigen Hulu-Show, in der auch die geleakten Sex-Tapes des Paares thematisiert werden.

Pamela sprach jetzt darüber, dass ihre Erlaubnis hätte eingeholt werden müssen, um die Show überhaupt zu machen. In ihrer kommenden Netflix-Dokumentation ‚Pamela, A Love Story‘ sagte sie: „Ich habe keine Lust, es mir anzusehen. Ich habe das Tape nie gesehen und ich werde mir auch diese Show nie ansehen.“ Pamela fügte hinzu, dass ihre Albträume über die Show begannen, als ihre Söhne Brandon (26) und Dylan (25) ihr erzählten, dass eine Serie basierend auf dem Sex-Tape von ihr und Ex-Mann Tommy Lee gemacht wird. Sie sagte: „Ich habe das aus meinem Leben verdrängt. Ich musste es, um zu überleben, wirklich. Es war ein Überlebensmechanismus. Und jetzt, wo alles wieder hochkommt, fühle ich mich krank. Das fühlt sich wieder so an, wie damals, als das Tape gestohlen wurde. Im Grunde genommen bist du nur ein Ding, das der Welt gehört.“

Pamelas und Tommys Tapes wurden während ihrer Ehe aus einem Safe in ihrer Garage gestohlen und zu dem berüchtigten „Sextape“ zusammengefügt, das in Hollywood für Furore sorgte. Die Schauspielerin fügte in ihrem Dokumentarfilm hinzu: „Was sie taten, war, dass sie alle Nacktheit fanden, die es auf verschiedenen Hi8-Bändern gab, und sie zusammenfügten. Niemand weiß wirklich, was wir damals durchgemacht haben.“

©Bilder:BANG Media International – Pamela Anderson on Germany’s Celebrity Big Brother Sept 2013 – Avalon