Paris Hilton - January 2022 - Manhattan

Paris Hilton – January 2022 – Manhattan

Paris Hilton spricht über „sexuellen Missbrauch“ in der Provo Canyon School

Paris Hilton sprach darüber, dass sie während ihres Aufenthalts in der amerikanischen Provo Canyon School „während medizinischer Untersuchungen sexuell missbraucht“ worden sei.
Die 41-jährige Hotel-Erbin, die 2020 erstmals erzählte, dass sie in ihren Teenager-Jahren an der Provo Canyon School in Utah „geistig, emotional und körperlich missbraucht“ wurde, hat nun behauptet, die Schule würde routinemäßig „Gebärmutterhalsuntersuchungen durchführen“.

Paris verriet, dass sie damals nicht verstanden habe, was während der „sehr beängstigenden“ Tortur geschah und erklärte in einem Interview mit der ‚New York Times‘: „Sehr spät in der Nacht, das war gegen drei oder vier Uhr morgens, brachten sie mich und andere Mädchen in diesen Raum und führten medizinische Untersuchungen an uns durch. Das war nicht einmal in Anwesenheit eines Arztes. Es war mit ein paar verschiedenen Mitarbeitern, wo sie uns auf den Tisch legten und ihre Finger in uns steckten, und ich weiß nicht, was sie taten, aber es war definitiv kein Arzt dabei und es war wirklich beängstigend, wirklich sehr beängstigend, und das ist etwas, was ich wirklich viele Jahre über verdrängt habe.“ Der ‚This is Paris‘-Star, die im Februar 2021 den Unternehmer Carter Reum heiratete, fügte hinzu, dass die Erinnerungen an den angeblichen Missbrauch, den sie erlitt, „die ganze Zeit zurückkommen“ und sie nun erkannte, dass diese Art der Tortur definitiv ein „sexuelles Element“ gehabt haben. „Aber es kommt jetzt die ganze Zeit wieder hoch und ich denke darüber nach. Und jetzt, wenn ich als Erwachsene darauf zurückblicke, dann war das definitiv sexueller Missbrauch“, erklärte der Star.

©Bilder:BANG Media International – Paris Hilton – January 2022 – Manhattan, New York – Robert Kamau/GC Images/ Getty