Pink on Women's Health March 2023 cover - ONE USE PR handout

Pink on Women’s Health March 2023 cover – ONE USE PR handout

Pink: Ihre neue Single ‚When I Get There‘ ist draußen

Pink enthüllte, dass sie sich „sehr taub“ gefühlt habe, als sie sich ihren Song ‚When I Get There‘ zum ersten Mal anhörte.
Die 43-jährige Künstlerin, deren kommende neuntes ‚Trustfall‘-Album später in dieser Woche herauskommen soll, sprach über die emotionale Bedeutung hinter ihrer neuen Single, die heute (14. Februar) erschienen ist.

In einem Interview mit der März-Ausgabe des britischen ‚Women’s Health‘-Magazins erzählte die Künstlerin: „Ich habe meinen Vater im August 2021 verloren. Er hat acht Jahre lang Krebs gehabt. Als mir dieses Lied geschickt wurde, da habe ich mich sehr taub gefühlt. Ich trauere nicht auf normale Weise, so wie ich andere Menschen beim Trauern sehe. Sie haben so einen sofortigen Zugang zu ihrer Trauer, wie es scheint. Ich bin dann einfach wie betäubt. Ich brauchte wirklich lange, um diesen Koffer auszupacken, und dieses Lied war ein Teil des Auspackens. Ich hörte es mir an und dachte mir: ‚Das ist mein Song.'“ Die ‚Never Gonna Not Dance Again‘-Hitmacherin reflektierte zudem über den Entstehungsprozess ihrer neuen Platte und enthüllte, dass sie bei den Aufnahmen den Vorteil hatte, sich Zeit nehmen zu können und auch mehr Risiken einzugehen. Der Star fügte hinzu: „Ich hatte wegen einer weltweiten Pandemie Zeit, also ging ich dabei sehr, sehr langsam vor. Ich konnte mehr Risiken eingehen.“ Später in diesem Jahr wird Pink ihre ‚Summer Carnival‘-Tournee zur Unterstützung ihres kommenden Albums starten und versprach ihren Fans zuvor ein echtes „Liebesfest“ in Hinblick auf ihre kommenden Live-Shows.

©Bilder:BANG Media International – Pink on Women’s Health March 2023 cover – ONE USE PR handout

Das könnte dich auch interessieren

  • Pink: Ab nach Down Under!

    Pink performs at the AMAs November 2022 Getty
  • Pink gewinnt bei den People’s Choice Awards 2019

  • Nikki Sixx: Seine Frau verrät das Baby-Geschlecht

  • Mel Gibson lag im Krankenhaus wegen Corona

  • Keith Urban arbeitet mit Pink an Duett

  • Pink ist froh, dass sie bei den Grammys verlor