Takeoff and Quavo - 2019 ESPY Awards - Avalon

Takeoff and Quavo – 2019 ESPY Awards – Avalon

Quavo: Tribut für Takeoff

Quavo hat dem verstorbenen Takeoff mit dem bewegenden Song ‚Without You‘ tränenreich Tribut gezollt.
Der Migos-Star wurde im November im Alter von nur 28 Jahren nach einer Auseinandersetzung in einem Club in Houston auf tragische Weise erschossen. Sein Bandkollege und Onkel Quavo (31) hat jetzt einen emotionalen neuen Track in seinem Gedächtnis geteilt.

Darin singt Quavo: „Ich wünschte, ich hätte eine Zeitmaschine. Nur, damit du darin mit mir fahren könntest. Ich vermisse es, wie du mich einfach anlächelst. Onkel und Neffe bis in alle Ewigkeit.“ Quavo verriet, dass er seinen Neffen so sehr „vermissen“ werde, weil sie alles zusammen gemacht haben. Er schrieb auf Instagram: „Es ist so schwer zu sagen, dass ich dich vermissen werde, weil du immer bei mir warst und wir alles zusammen gemacht haben. Ich dachte, wir würden Profi-Wrestler werden. Nichts störte Take jemals wirklich und er störte niemanden. Er ist der unbekümmertste Mensch der Welt. Er ist nie durchgedreht. Er erhob nie seine Stimme und wenn er es tat, brachte er den Raum zum Schweigen, weil das, was Take sagte, Gesetz war und er seine Meinung nicht änderte.“

Der ‚Open it Up‘-Star – dessen richtiger Name Quavious Keyate Marshall ist – gab zu, dass sich die beiden näher waren als Onkel und Neffe und beschrieb Takeoff als „unseren Engel“. Er fügte hinzu: „Die ganze Zeit habe ich versucht herauszufinden, was du wirklich für mich bist, weil Neffe nicht das richtige Wort war. Wir hassten das Wort „Neffe“ oder wenn sie „Unc und Phew“ sagten, weil wir immer wussten, dass wir näher waren als das und ich fühlte mich auch alt. Aber ich wusste, dass du nicht mein Bruder bist, weil du der Sohn meiner Schwester bist, also konnte ich nicht Bruder sagen. Jetzt verstehe ich es endlich… du bist UNSER Engel.“

©Bilder:BANG Media International – Takeoff and Quavo – 2019 ESPY Awards – Avalon