Queen Elizabeth hat ihre gesundheitlichen Probleme offenbar überwunden.
Die 96-jährige Monarchin benötigte vor kurzem noch eine Gehhilfe, um sich fortzubewegen. Als sie jetzt den königlichen Zug betrat, um sich auf eine Reise nach Schottland zu begeben, schien Elizabeth II. allerdings wieder problemlos ohne Gehstock laufen zu können. Die Aufnahmen, die am Montagabend (27. Juni) auftauchten, zeigten die britische Königin, die zwar in ihrer rechten Hand einen Stock für den Notfall hielt, jedoch ohne Hilfe Richtung Gleis schlenderte. Ein Cricket-Spieler, der sich gerade nahe des Bahnhofs befand, filmte das Geschehen und verriet danach der Klatschzeitung ‚The Sun‘: „Ich sah den königlichen Zug und eine Menge Polizei und Sprengstoff-Hunde. Drei Autos fuhren herum zu den Privateinfahrten am Rande des Bahnhofs. Man half ihr aus einem Auto und dann trat sie problemlos über eine Stufe. Ich war überrascht, wie schnell sie war. Es war eine schöne Möglichkeit, sie zu sehen und auch zu sehen, dass es ihr gut geht.“

Queen Elizabeth hatte in den letzten neun Monaten mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und musste sich zeitweise von anderen wichtigen Mitgliedern der Royal Family vertreten lassen. Jetzt scheint das Staatsoberhaupt jedoch wieder zurück auf dem Thron zu sein.

©Bilder:BANG Media International – Queen Elizabeth II Platinum Jubilee 2022 – Platinum Jubilee Pageant – Getty