Queen Elizabeth mag am liebsten klassischen Pudding.
Monica Galetti hat Teilnehmer, die einen Pudding für die englische Königin kreieren wollen, davor gewarnt, etwas „zu Verrücktes“ zu machen. Der ‚Masterchef: The Professionals‘-Star wird unter den Juroren für die Platinum Pudding Competition sein, bei der Hobbyköche gebeten werden, ein Dessert zu Ehren des 70-jährigen Thronjubiläums der Monarchin zu kreieren. Nun hat Galetti verraten, dass die Teilnehmer am besten einfach die bekannten Favoriten der Königin „aufpeppen“.

Sie sagte im Interview mit dem britischen ‚HELLO!‘-Magazin: „Von dem, was ich über Ihre Majestät gehört habe, mag sie keine übermäßig komplizierten Dinge. Sie mag Traditionelles, aber anscheinend hat sie eine Vorliebe für Schokolade und Beeren, besonders für Obst der Saison.“ Diese beiden Geschmacksrichtungen sieht Galetti aber als kombinierbar an und rät Teilnehmern außerdem: „Es gibt ein bisschen Spielraum, um diese beiden Dinge vielleicht zu mischen und dann zu sehen, wie man es aufpeppen könnte. Es ist nichts falsch daran, einen traditionellen Pudding zu nehmen und seine eigene Persönlichkeit einzubringen – aber machen Sie es nicht zu verrückt.“

Das Gewinnerrezept wird beim Big Jubilee Lunch serviert und der Königin vorgesetzt. Obwohl noch nicht bekannt ist, ob der erfolgreiche Teilnehmer die Monarchin treffen wird, hofft Monica, dass der Gewinner die Möglichkeit bekommen wird – damit sie selbst auch mitgehen kann. Sie scherzte: „Wäre das nicht ein wunderbarer Preis – die Königin zu treffen und ihr den wunderbaren Pudding zu überreichen? Der Rest von uns könnte mitgehen und hinter dem Gewinner stehen und sagen: ‚Wir haben geholfen, ihn auszuwählen.‘“

©Bilder:BANG Media International – Queen Elizabeth – Coronation Street set – July 2021 – Avalon – Photoshot