Quentin Tarantino - Critics Choice Awards 2020 - Getty

Quentin Tarantino – Critics Choice Awards 2020 – Getty

Quentin Tarantino: Der Ruhestand kann kommen!

Quentin Tarantino ist bereit, seine Filmkarriere zu beenden.
Der US-Regisseur machte nie ein Geheimnis daraus, dass er nur zehn Streifen inszenieren will. Mittlerweile hat er neun veröffentlicht – das lässt einen Film übrig, den Tarantino für seine Fans auf die große Leinwand bringen wird. „Ich mache das seit 30 Jahren. Es ist an der Zeit, die Show zu beenden. Ich bin ein Entertainer. Ich will, dass ihr mehr wollt“, verrät er im Gespräch mit CNN.

Allerdings könnte es noch eine Weile dauern, bis Tarantinos letzter Film erscheint. Im Moment habe er noch immer keine Ahnung, welche Art von Projekt es sein wird. „Ich habe es nicht eilig, meinen letzten Film zu machen“, stellt der Oscar-Preisträger klar. „Im Moment weiß ich nicht einmal, was ein Film ist – ist es etwas, das auf Netflix läuft? Ist es etwas, das auf Amazon läuft und die Leute sehen es sich auf dem Sofa mit ihrer Frau oder ihrem Mann an? Ist das ein Film? Denn mein letzter Film lief in 3000 Kinos und wurde monatelang auf der ganzen Welt ausgestrahlt.“ Damit gemeint ist der Kassenschlager ‚Once Upon a Time in Hollywood‘ mit Leonardo DiCaprio und Brad Pitt in den Hauptrollen.

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Uma Thurman: Sie wollte den ‘Kill Bill’-Anzug nicht tragen

    Uma Thurman - Kill Bill Volume 1 - Sky
  • Angelina Jolie über Diversität

  • Quentin Tarantino regte sich auf Pressekonferenz auf

  • Austin Butler: Er war im Rennen für ‚Top Gun: Maverick‘ und ‚Once Upon a Time in Hollywood‘

    Austin Butler - 2023 TIME 100 Gala - Avalon
  • Brad Pitt: Freundin feiert ohne ihn Geburtstag

    Brad Pitt - 79th Venice Film Festival - September 8th 2022 - Getty
  • Quentin Tarantino: ‘Reservoir Dogs’-Remake?

    Quentin Tarantino - BAFTA A Life In Pictures 2019 - Getty