Rachel Brosnahan - January 2024 - Avalon - Golden Globe Awards

Rachel Brosnahan – January 2024 – Avalon – Golden Globe Awards

Rachel Brosnahan über die ‚Superman: Legacy‘-Dreharbeiten

Rachel Brosnahan versprach, dass sie und ihre ‚Superman: Legacy‘-Co-Stars dem Film über den berühmten Superhelden ihren „eigenen Stempel“ verleihen werden.
Die 33-jährige Schauspielerin ist für die Rolle der Lois Lane im kommenden DC Universe-Film unter der Regie von James Gunn besetzt worden.

Und jetzt hat der Star enthüllt, dass der neue Streifen, in dem David Corenswet in der Hauptrolle zu sehen sein wird, anders sein wird als alle bisherigen Filme. In einem Gespräch mit ‚Extra‘ auf dem roten Teppich der Golden Globes verriet Rachel: „Wir haben viele tolle Gespräche geführt, David und ich, zusammen mit James Gunn, dem Regisseur. Wir haben viel darüber gesprochen, wo dieses Projekt in den uns bekannten Kanon der Supermans passen könnte. Hoffentlich wird das … wir werden den Dingen unseren ganz eigenen Stempel verleihen.“ Als Brosnahan danach gefragt wurde, ob ihre Version der Lois Lane in dem Film eine Brille tragen wird, hielt sich der Star jedoch zurück. „Eigentlich weiß ich das gar nicht. Vielleicht. So weit sind wir bei der Anprobe noch gar nicht gekommen“, erklärte die ‚The Marvelous Mrs. Maisel‘-Darstellerin. Gunn hatte vor kurzem verkündet, dass der Film auch trotz der Streiks von SAG-AFTRA und der Writers Guild of America, die im vergangenen Jahr mehrere Projekte verzögerten, weiterhin im Sommer 2025 herauskommen soll.

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • James Gunn: Superheldenfilme brauchen Veränderung

    James Gunn - June 2018 - Photoshot - Ant Man and the Wasp Premiere
  • James Gunn über die Pläne zum ‚Gilligans Insel‘-Reboot

    James Gunn - The Suicide Squad premiere 2021 - credit Priscilla Grant/Everett Collection
  • James Mangold: ‚Swamp Thing‘-Horrorfilm wurde von ‚Frankenstein‘ inspiriert

    James Mangold - April 2023 - Getty Images - Star Wars Celebration
  • James Gunn: Schreiben von Margot Robbies Harley Quinn-Rolle war ‚Privileg‘

    James Gunn - August 2021 - Avalon - The Suicide Squad Premiere
  • James Gunn: Geheimnisvoller Gaststar bei den Guardians of the Galaxy

    James Gunn - The Suicide Squad premiere 2021 - credit Priscilla Grant/Everett Collection
  • John Cena: Begeistert über James Gunns mutige Herangehensweise an ‚The Suicide Squad‘

    John Cena - The Road to F9' Global Fan Extravaganza - 2020 - Photoshot