Radiohead - Getty

Radiohead – Getty

Radiohead: Geplantes Comeback

Berichten von Schlagzeuger Phil Selway zufolge sollen Radiohead im Jahr 2023 ihr Comeback planen.
Die Band ist seit 2018 nicht mehr auf Tournee gewesen und die letzte Veröffentlichung der Musiker war ihr Triple-Album aus dem Jahr 2021, das zwei Jahrzehnte seit der Veröffentlichung ihrer Alben ‚Kid A‘ und ‚Amnesiac‘ feiert, zusammen mit einer LP von B-Seiten mit dem Titel ‚Kid Amnesiae‘.

Und jetzt hat Phil verkündet, dass die Bandkollegen bald erneut zusammenkommen wollen, um ihre Ideen für ihr nächstes Projekt miteinander zu besprechen. Selway verriet gegenüber ‚Spin‘: „Wir haben uns sehr auf die ganze ‚Kid A’/’Amnesiac‘-Sache konzentriert, und ich denke, das wird zu seinem natürlichen Abschluss kommen, indem wir die Neuauflage noch einmal durchgehen und das Spielszenario darum herum [erschaffen]. Wir werden Anfang [2023] zusammenkommen und ich bin mir sicher, dass wir damit anfangen werden, nach anderen Ideen für das zu suchen, was dann als nächstes kommen wird.“ Radioheads letztes Studioalbum ist ‚A Moon Shaped Pool‘ von 2016 gewesen, wobei sich Frontmann Thom Yorke und Gitarrist/Keyboarder Jonny Greenwood seither auf die Aufnahmen und Tourneen mit ihrer neuen Band The Smile konzentriert hatten.

©Bilder:BANG Media International – Radiohead – Getty