Riz Ahmed at Academy Awards - Avalon - April 2021

Riz Ahmed at Academy Awards – Avalon – April 2021

Riz Ahmed: Rolle in Wes Andersons neuem Film

Riz Ahmed hat eine Rolle in Wes Andersons neuestem Film angenommen.
Der 41-jährige Schauspieler wird in dem bisher noch unbenannten neuen Projekt des gefeierten Filmemachers mitspielen, das aktuell in Berlin gedreht wird.

Einzelheiten zu der Handlung des kommenden Projekts wurden nicht bekannt gegeben, wobei aber erwartet wird, dass der Film ein typisches Anderson-Ensemblestück mit zahlreichen seiner üblichen Schauspieler sein wird, obwohl es das erste Mal sein wird, dass Riz mit dem ‚Asteroid City‘-Regisseur zusammenarbeitet. Benicio Del Toro und Bill Murray gehören beide zu dem Cast des Projekts, zusammen mit Michael Cera, der zum ersten Mal mit dem Filmemacher zusammenarbeitet. Das Drehbuch für den neuen Film stammt aus der Feder von Anderson und Roman Coppola, der bei fünf früheren Filmen mit dem Regisseur kollaboriert hat und dessen Produktion Ende letzten Jahres beginnen sollte, bevor die Streiks in Hollywood zu Verzögerungen führten. Unterdessen enthüllte Riz vor kurzem, dass die Arbeit des legendären Regisseurs Martin Scorsese einen nachhaltigen Einfluss auf ihn gehabt habe, weil Filme wie ‚GoodFellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia‘ Familienthemen hatten, die bei ihm einen Nerv trafen, obwohl er einen anderen Hintergrund als die Charaktere in dem Streifen hatte.

Foto: © BANG Media International – Riz Ahmed at Academy Awards – Avalon – April 2021

Das könnte dich auch interessieren

  • Emily Blunt, Benicio del Toro und Josh Brolin: Rückkehr für ‚Sicario 3‘

    Emily Blunt - Oppenheimer - London Photocall - UPI Media - Universal
  • Martin Scorsese: Noch mehr Kritik

  • Ryan Gosling wird zum Wolf

  • Jonah Hill wird Regisseur?

  • ‚Killers of the Flower Moon‘-Autor David Grann: Begeistert von Martin Scorseses Verfilmung

    Martin Scorsese - OCT 19 - Famous - The Irishman US premiere
  • Riz Ahmed: Mangelnde Vielfalt

    Riz Ahmed - GQ Magazine 2021 Cover - ONE USE - Conde Nast