Ryan Reynolds

Ryan Reynolds

Ryan Reynold: Er wollte Ryan Reynold als ‘Deadpool und Wolverine’-Regisseur

Ryan Reynolds wollte ‘Deadpool und Wolverine’ nicht ohne Shawn Levy drehen.
Nachdem der 47-jährige Schauspieler mit dem 55-jährigen Filmemacher bei ‘Free Guy’ (2021) und ‘The Adam Project’ (2022) zusammengearbeitet hatte, beschloss Ryan, dass er nur dann an einem dritten Marvel-Film arbeiten würde – in dem auch der 55-jährige Hugh Jackman in der Rolle des kultigen Mutanten-Superhelden zu sehen ist -, wenn Shawn hinter der Kamera stehen würde.

Im Gespräch mit ‘Deadline’ sagte der Levy: „Hugh hat 2011 gesagt: ‚Weißt du, wenn du jemals Ryan Reynolds triffst und mit ihm arbeitest, wirst du nie wieder aufhören.‘ Das hat er vor über einem Jahrzehnt gesagt. Und es hat einige Jahre gedauert, bis ich Ryan getroffen habe, […] aber wir haben uns im richtigen Moment getroffen. Wir sind alt genug, um eine wirklich gute Sache zu erkennen, wenn wir über sie stolpern und sie nicht mehr loslassen. Und ‚Free Guy‘ führte zu ‚The Adam Project‘. Es war am Set von ‚Adam Project‘, als Ryan mir sagte, dass er ‚Deadpool‘ 3 nur machen wolle, wenn ich Regie führe.”

Shawn gab auch zu, dass er nicht wusste, dass Jackman als Wolverine zurückkehren würde, als er die Regie für den Film übernahm. Er erklärte: „Und das war, bevor ich wusste, dass wir das größte Geschenk bekommen würden, das man sich für einen Deadpool-Film vorstellen kann, nämlich dass Hugh Jackman sagt: ‚Ich bin dabei. Ich will dabei sein.’“

Foto: © BANG Media International – Ryan Reynolds , Hugh Jackman and Shawn Levy – Deadpool and Wolverine – Marvel – Disney

Das könnte dich auch interessieren

  • Ryan Reynolds spielt neben ‚The Rock‘

  • Anna Kendrick: Blake würde mir ihre Niere geben

  • Mark Ruffalo: Ideen für weitere ‚Hulk‘-Geschichten

  • Hugh Jackman geht auf Welttournee!

  • Josh Brolin: Traum von Rolle in ‚Deadpool and Wolverine‘

    Josh Brolin - Dune: Part Two - London Photocall - Getty
  • Ryan Reynolds: Er hat keinen Auftritt in ‚Black Adam‘