Zoe Wees

picture alliance/dpa | Gerald Matzka

Sängerin Zoe Wees: Eiswürfeltrick gegen Panikattacken

Zoe Wees (21) ist eine erfolgreiche Sängerin ('Control') und ein Idol für die Jugend, die ihre Texte Wort für Wort analysiert. Das hört sich alles toll an, aber die Hamburgerin hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass sie mit psychischen Problemen zu kämpfen hat.

Kühlende Wirkung lenkt ab

So leidet sie unter Angstzuständen und hat oft Panikattacken. Die waren am Anfang so heftig, dass sie sogar ins Krankenhaus musste. Doch mittlerweile hat die Musikerin ein Werkzeug gefunden, wie sie die Angst bei den ersten Anzeichen zurückdrängen kann. Sie greift dann in den Kübel nach Eiswürfeln. "Sie beruhigen mich, lassen mich meinen Puls fühlen und vor allem lenken sie durch ihre kühlende Wirkung ab von meinen eigentlichen Gedanken: der Panik", erzählte der Star der 'Bild', machte aber auch klar, dass es nicht immer helfen würde. "Nichtsdestotrotz kommt es gelegentlich noch vor, dass ich mich regelrecht ohnmächtig fühle.“

Zoe Wees möchte Leute mit ihrer Musik stark machen

Auch wenn sie selber mal schwach ist, Zoe Wees hat das Schreiben ihrer Songs sehr geholfen. All die Themen, die sie beschäftigt haben, konnte sie dadurch verarbeiten und sie hofft, dass die Lieder auch anderen helfen. "Meine Songs sollen eine beste Freundin sein", wünschte sich die Chartstürmerin gegenüber dem 'Spiegel' für ihre Fans. "Ich freue mich, wenn sie meine Songs hören, sich dabei wohlfühlen und weniger traurig oder allein sind." Sie selbst bevorzugt traurige Musik, "die melancholischen Songs von Billie Eilish oder Justin Bieber liebe ich. Glücklich zu sein ist für eine gewisse Zeit zwar auch schön, aber traurig zu sein ist für mich doch angenehmer. Damit komme ich einfach besser klar." Damit spricht Zoe Wees vielen ihrer jugendlichen Fans sicherlich aus dem Herzen.

Bild: picture alliance/dpa | Gerald Matzka

Das könnte dich auch interessieren

  • 170 Privatflüge in sechs Monaten: Ist Taylor Swift eine Umweltsünderin?

    Taylor Swift
  • "Wut und Trauer": Taylor Swift über das Schul-Massaker von Texas

    Taylor Swift
  • Fernanda Brandão: Die unangenehmen Seiten der Schwangerschaft erwähnt keiner

    Fernanda Brandão
  • Lady Gaga kann aufatmen: Keine Belohnung für die Hundediebin

    Lady Gaga
  • Adeles Lockdown-Geständnis: Vier Flaschen Wein vor 11 Uhr morgens

    Adele
  • Jasmin Wagner: So kommt sie erfrischt in den Tag

    Jasmin Wagner