Sam Asghari hat enthüllt, dass er sich zuerst von der „Bescheidenheit“ seiner Verlobten Britney Spears angezogen fühlte.
Der 28-jährige Personal Trainer traf die 40-jährige Pop-Ikone zum ersten Mal, als sie am Set ihres Musikvideos ‚Slumber Party‘ zusammenarbeiteten und er soll sich dabei sofort zu ihrer „schönen Seele“ hingezogen gefühlt haben.

Sam erzählte in einem Gespräch mit ‚GQ.com‘: „Es war ihre Bescheidenheit, die mich angezogen hat. Sie war sehr bescheiden und sie hatte eine schöne Seele.“ Der Verlobte des Popstars sprach am Tag, nachdem er und Britney die Nachricht von ihrer Fehlgeburt mitgeteilt hatten mit der Publikation, aber er glaubt, dass sie ein Kind bekommen werden, wenn die Zeit reif ist. Asghari verriet: „Ja, es ist positiv. Wir stehen dem positiv gegenüber. Das ist etwas, das vielen Menschen passiert. Und eine schöne Sache, die ich gehört habe, war, wenn das Baby bereit dazu ist, dann wird es klappen. […] Jemand hatte gesagt, es sei ein normaler Prozess […] und der menschliche Körper im Allgemeinen so schön, dass er sich selbst wieder heilt. Und dass es der richtige Zeitpunkt sei, wenn das Baby bereit dafür sei.“ Sam verriet auch, wie er einen „wirklich wunderschönen“ Verlobungsring für seine Partnerin und „echte Prinzessin“ entworfen hatte. „Ich dachte, mit ihrem Geschmack würde sie nichts super Großes […] wollen. Also entwarf ich einen wirklich wunderschönen Ring. Es ist ein Ring mit einem Prinzess-Schliff, für eine echte Prinzessin gemacht.“

©Bilder:BANG Media International – Sam Asghari – The Beauty Awards 2019 – Avalon