Sam Worthington sagt, dass ‚Avatar 2‘ „atemberaubend und wunderbar“ sein wird.
Die mit Spannung erwartete Fortsetzung soll am 16. Dezember in die Kinos kommen – 13 Jahre nach dem Kinostart des ersten Films ‚Avatar‘ – und Worthington, der in dem Film den ehemaligen Menschen Jake Sully spielt, hat verraten, dass der Film einiges zu bieten hat. Er verriet: „Es ist großartig, Teil einer so erstaunlichen Familie zu sein und diese Langlebigkeit zu haben. Jim [Regisseur James Cameron] ist ein sehr loyaler Mann, der immer dieselben Leute an Bord hat, aber ich bin nur ein kleines Rädchen in dieser Sache. Dahinter steht ein großes kreatives Team, und von dem, was ich gesehen habe, ist es umwerfend und großartig, was sie sich ausgedacht haben.“

Der 45-jährige Star scherzte, dass er „auf die 50 zugehen“ wird, wenn der Film später in diesem Jahr in die Kinos kommt, und dass er im Rollstuhl sitzen könnte, wenn der fünfte Film – der 2028 in die Kinos kommen soll – herauskommt. Er fügte gegenüber ‚Variety‘ hinzu: „Als ich den ersten Film gemacht habe, war ich 30. Und wenn der zweite Film herauskommt, werde ich auf die 50 zugehen. Im ersten Film saß ich im Rollstuhl, wissen Sie. Und wenn wir zum vierten und fünften Film kommen, sitze ich vielleicht wirklich schon im Rollstuhl, wenn wir ihn drehen.“

Der dritte und vierte Film des Franchise sollen 2024 bzw. 2026 in die Kinos kommen. Walt Disney Studios bestätigte Anfang der Woche den Titel des zweiten Films, ‚Avatar: The Way of Water‘.

©Bilder:Bang Media International