Sie war im Vorfeld absolut ahnungslos. Sarah Connor feierte am 13. Juni ihren 42. Geburtstag, und das schönste Geschenk hatte sich ihr Mann Florian Fischer (47) ausgedacht. Die Sängerin ('Wie schön du bist') hatte keine Ahnung, dass ihr Partner heimlich Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt hatte, um sie mit einer Surprise-Party zu überraschen.

"Mein König hat mir eine Surprise-Party geschmissen"

Er hatte es tatsächlich geschafft, alle Gäste zum Stillschweigen zu bewegen. Sarah dachte, er würde sie auf eine gemütliche Tretboot-Tour mitnehmen, doch plötzlich steppt an einem See der Bär. Auf Instagram teilte die Musikerin am Tag danach Bilder von der lauschigen Location, schrieb: "Vielen Dank für Eure vielen lieben Wünsche zu meinem 30. Geburtstag ." Sie fügte hinzu: "Kann nur geil werden! Mein König hat mir gestern Abend eine so krasse Surprise-Party geschmissen, dass ich immer noch nicht klar komme!!! ALLE MEINE LIEBEN plötzlich auf 'nem Strand an dem See, auf dem wir gerade ne Tretboot-Tour machen (weil ja, 'nur 3 Tage OFF und bisschen was Erholsames machen', und 'bitte keine Action an meinem Bday') und KEINER hat was verraten. Das ist eigentlich UNMÖGLICH!!!"

Sarah Connor hat gleich doppelt Grund zum feiern

Sarah Connor teilte auch ein Bild, auf dem sie ihren Mann leidenschaftlich küsst. "Wenn ich nicht schon seit neun Jahren mit Dir verheiratet wäre, würde ich Dir heute n Antrag machen! Ich liebe Dich unendlich." Da kann man wohl von einer gelungenen Überraschung sprechen. Das fanden auch ihre 643.00 Follower, die begeistert den "Gefällt mir"-Button klickten. "Es ist schön, dass Flo dich so auf Händen trägt – ich denke, jeder wünscht sich so einen Partner an seiner Seite wie du Flo hast und umgekehrt", schrieb ein Follower, ein anderer fügte hinzu: "Du kannst so stolz und froh sein, so eine tolle Familie zu haben, das hat nicht jeder!"

Es gab so einiges zu feiern bei der Musikerin in den letzten Tagen, denn erst am Vortag hatte die stolze Mutter ein Foto ihres Sohnes Tyler Terenzi gepostet, der gerade seinen Schulabschluss gemacht hatte. "Ich bin so F*****N stolz auf dich", schrieb eine überglückliche Sarah Connor.

Bild: Daniel Bockwoldt/picture-alliance/Cover Images