Seit vier Monaten herrscht zuhause bei Sarah Engels (29) noch mehr Trubel als ohnehin schon. Denn Ende 2021 kam ihr zweites Kind zur Welt, und seitdem halten nicht nur Ehemann Julian (28) und Sohnemann Alessio (6) die Sängerin ('Love Is Love') auf Trab.

Keine braunen Augen…

Doch der Star hat Glück, denn die kleine Solea ist "zum Glück entspannt". Das berichtete Sarah in einem Video-Interview mit Gala. Sie selbst könne es kaum fassen, wie schnell der Nachwuchs sich entwickelt. "Man bringt sein Kind ins Bett und am nächsten Morgen wacht man neben einem anderen Kind auf, weil die sich über Nacht schon so doll verändern. Sie sieht innerhalb von ein paar Wochen schon wieder ganz anders aus." Ein Grund für Soleas Entspannung dürfte wohl auch sein, dass ihre Mama sie überall mit hinnimmt. Sie sei "ganz der Papa", so Sarah Engels weiter, deren braune Augen "sich schon wieder nicht durchgesetzt haben."

Sarah Engels' Sohn Alessio packt mit an

Auf einem Foto, welches Sarah Engels' Ehemann Julian Ende März auf Instagram veröffentlichte, kann man ganz deutlich Soleas tiefblaue Augen erkennen. Bis dahin hatten die Eltern immer darauf verzichtet, ihre Tochter vollständig zu zeigen, doch der Stolz überwog wohl — und der kleine Wonneproppen strahlt in Mamas Armen fröhlich in die Kamera. "Meine Mädels", schrieb Julian stolz dazu. "Ich trage euch für immer." Der Stolz habe einfach bei ihrem Mann überwogen, erklärte Sarah im Interview, und er musste seine Tochter allen zeigen.

Und wie kommt Alessio, ihr Sohn aus der Ehe mit Sänger Pietro Lombardi (29) damit klar, dass er Mamas Aufmerksamkeit jetzt teilen muss? Seine Eltern versuchen, ihn so gut es geht schon in die Versorgung seiner Schwester einzubinden. "Das versteht er schon, er ist ja jetzt auch alt genug", weiß Sarah Engels.

Bild: Sean Thornton/Cover Images