Chrissy Teigen (36) leidet unter "verrückten, schweißtreibenden Alpträumen", seit sie wieder schwanger ist, verriet sie am Sonntag (7. August) auf Twitter. Das Model erwartet zusammen mit Ehemann John Legend Kind Nummer drei.

Der Blutdruck ist schuld

Die bösen Träume sind nichts Neues für Chrissy: "Ich habe die meiste Zeit meines Lebens unter solchen verrückten, schweißtreibenden Alpträumen gelitten und bekam schließlich ein Blutdruckmittel vor dem Schlafengehen. Das ließ sie komplett verschwinden. Aber schwanger kann ich es nicht einnehmen und nun sind sie wieder da (weinendes Emoji)", tweetete sie und wollte damit ich andere warnen, die solche Medikamente brauchten. Die Alpträume verfolgen Chrissy auch dann, wenn sie aufwacht und noch einmal einschläft. "Ich wache nachts mehrmals auf, um mich abzutrocknen, sonst würde mich die kalte Luft umbringen. Und wenn ich aufwache und wieder einschlafe, ist das wie bei Fernsehwerbung – es geht einfach dort weiter, wo es zuvor aufgehört hat, LOL", scherzte sie.

Chrissy Teigen wird die Fehlgeburt nie vergessen

Zusammen mit ihrem Ehemann, dem Sänger John Legend (43, 'All Of Me') hat sie bereits Tochter Luna (6) und Sohn Miles (4). Im September 2020 erlitt sie eine Fehlgeburt – wenige Monate, nachdem sie bekanntgegeben hatte, dass sie ihr drittes Kind erwartet, das die Eltern Jack nennen wollten. Als John am Sonntag (7. August) bei der BBC4-Radiosendung 'Desert Island Discs' zu Gast war, sprach der Popstar über den tragischen Verlust: "Du fühlst dich gebrochen. Es gibt keinen wahren Trost und du wirst diesen Verlust immer spüren. Es legt sich mit der Zeit und fühlt sich nicht mehr so schwer an, aber du wirst es nie vergessen." Worte, die Chrissy Teigen sicher aus dem Herzen sprechen.

Bild: JOHN NACION/startraksphoto.com