Scott Disick

Scott Disick

Scott Disick: Mit Lamborghini in einen Briefkasten gekracht

Da hat er wohl zu sehr aufs Gaspedal gedrückt: Scott Disick (39) hatte in Kalifornien zum Glück nur einen leichten Unfall.

Stein im Weg

Der Realitystar liebt schnelle Autos, aber eins von denen muss jetzt in die Werkstatt. Laut Berichten hat er sich am Sonntag (21. August) mit seinem Lamborghini überschlagen. Der Amerikaner war am Nachmittag in der Lusus-Wohnanlage The Oaks im kalifornischen Calabasas unterwegs, als er gegen einen steinernen Briefkasten krachte. Fotos, die TMZ vorliegen, zeigen den silbernen Lamborghini auf der Seite liegend am Ende einer abschüssigen Einfahrt, während der steinerne Briefkasten auf der Seite liegend auf dem nahe gelegenen Grünstreifen zu sehen ist.

Scott Disick hatte Glück im Unglück

Die Reporter*innen forschten weiter und erfuhren von der Verkehrspolizei, dass der dreifache Vater eine Schnittwunde am Kopf erlitten hatte und dass er eine ärztliche Behandlung ablehnte, als die Sanitäter am Unfallort eintrafen. Eine vorläufige polizeiliche Untersuchung deutet darauf hin, dass bei dem Zusammenstoß möglicherweise überhöhte Geschwindigkeit eine Rolle gespielt hat. Der Ex von Kourtney Kardashian hatte einfach Pech, dass die Bewohner*innen nicht auf Plastik-Briefkästen setzen, sondern ihre Post lieber in wuchtigen Steinmonumenten bekommen. Da es keine Festnahme gab, kann man davon ausgehen, dass der Fernsehstar nicht unter Einfluss von Alkohol oder Drogen stand.

Dass sein teures Auto nun so lädiert ist, dürfte Scott Disick schmerzen, aber zumindest scheint es in der Liebe wieder zu klappen. Der Playboy wurde Hand in Hand mit Kimberly Stewart (42), gesehen, als er ein Restaurant verließ. Die beiden sind alte Freunde und die Tochter von Rod Stewart scheint das jüngste Beuteschema von Scott Disick zu durchbrechen, dessen Freundinnen in letzter Zeit wesentlich jünger waren.

Bild: Media Punch/INSTARimages/Cover Images