Realitystar Serkan Yavuz (28), der mit seiner Freundin Samira Klampfl (28) gerade das erste Kind erwartet, hat nach eigener Ansicht eine Wandlung durchgemacht.

"Das ist so krass"

Beide hatten sich bei der RTL-Show 'Bachelor in Paradise' kennen und lieben gelernt und schnell Nägeln mit Köpfen gemacht. Das erste Baby ist unterwegs und der ehemalige Casanova meint, dass dies ihn zu einem anderen Menschen gemacht hat. "Das ist so krass, wenn du weißt, dass du Papa wirst, was das mit einem macht", erzählte er auf Instagram seinen Followern. Seine Prioritäten haben sich komplett geändert. Vorbei die Zeiten, wo es nur um ihn und seinen Spaß ging. Voller Selbstbewusstsein geht er seine neue Rolle an. "Ich hab's im Gefühl, ich werde ein richtig guter Papa werden. Ich werde auch alles dafür tun, dass es meiner Kleinen und Samira immer gutgeht." Der Grundstein ist gelegt, das Paar lebt nun in Regensburg zusammen und bereitet sich auf die Geburt der gemeinsamen Tochter vor.

Serkan Yavuz und Samira Klampfl freuen sich auf eine Tochter

Die beiden hatten, wie immer von Kameras begleitet, auch eine Gender-Reveal-Party gegeben. Dabei kam eben heraus, dass sich Serkan Yavuz bald in der Minderheit befindet. Seine Freundin war auch aus anderen Gründen begeistert. "Jetzt kann ich alles in pink und lila dekorieren. So wie ich es mir vorgestellt habe!", strahlte sie gegenüber RTL. Die Deko steht also schon. Und das nötige Kleingeld wird durch diverse Realityshows reingeholt. So war Serkan Yavuz gerade bei 'Prominent getrennt' zu sehen, allerdings nur kurz, denn er und seine Ex Carina Spack flogen als erstes Ex-Paar wieder raus. Aber so hat er nun Zeit, sich weiter auf die Rolle des werdenden Papas vorzubereiten. Es wird krass, das weiß Serkan Yavuz ja schon.

Bild: picture alliance/dpa | Horst Galuschka