Sofia Coppola - November 2017 - Famous - Glamour Women of The Year Awards

Sofia Coppola – November 2017 – Famous – Glamour Women of The Year Awards

Sofia Coppola: Abgelehnte Regie für ‚Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 2‘

Sofia Coppola sprach darüber, dass sie die Regie für ‚Twilight: Breaking Dawn‘ ablehnte, weil sie die Szenen mit dem prägenden Werwolf „zu seltsam“ fand.
In ‚Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht – Teil 2‘ prägt Jacob (Taylor Lautner) Bella (Kristen Stewart) und Edwards (Robert Pattinson) kleine Tochter Renesmee, was viele Fans der Vampirfilme abschreckte.

Und genau das sei der Grund gewesen, warum die ‚Lost in Translation‘-Filmemacherin den Job nicht annahm. Sofia erzählte gegenüber dem ‚Rolling Stone‘-Magazin: „Wir haben ein Treffen gehabt, und es hat nie zu etwas geführt. Ich habe diese ganze Prägungs-Werwolf-Sache komisch gefunden. Das Baby. Das war zu verrückt! Aber ein Teil des früheren ‚Twilight‘ könnte auf eine interessante Weise umgesetzt werden. Ich dachte mir, dass es Spaß machen könnte, eine Teenager-Vampir-Romanze zu drehen, aber die letzte davon ist echt weit hergeholt.“ Die Filmemacherin fügte hinzu, dass sie sich 2014 zudem vom Live-Action-Film ‚Die kleine Meerjungfrau‘ verabschiedete, nachdem sie danach gefragt wurde, wie sie den Film auch für ältere Männer attraktiv machen würde. Die Regisseurin enthüllte: „Ja, es hat [einen Bruchpunkt] gegeben. Ich befand mich in einem Sitzungssaal und irgendein Entwickler fragte mich: ,Was würde einen 35-jährigen Mann ins Publikum bringen?‘ Und ich wusste einfach nicht, was ich sagen sollte. Ich war einfach nicht in meinem Element. Ich kam mir vor, als wäre ich naiv, und dann fühlte ich mich wie die Figur in der Geschichte, die versucht, etwas außerhalb meines Elements zu machen.“

©Bilder:Bang Media International

Das könnte dich auch interessieren

  • Kristen Stewart: Wunsch-Kollaboration

  • Catherine Hardwicke verrät ihr Traum-Casting für ein ‚Twilight‘-Remake

    Catherine Hardwicke - Hollywood - Splash - Aug 2013
  • Robert Pattinson war sein positiver Corona-Test „irgendwie peinlich“

    Robert Pattinson - Batman - 2022 - Warner Bros
  • Sofia Coppola: Traum-Location New York

  • Kristen Stewart als Catwoman? Absurde Vorstellung

  • Anna Kendrick: Ein Häufchen Elend am ‚Twilight‘-Set