Sonya Kraus

Uli Deck/picture-alliance/Cover Images

Sonya Kraus' neuer Job: "Was für eine feministische Meisterleistung"

Der Kreis schließt sich: Sonya Kraus (49) hat vor 25 Jahren ihre Karriere als Buchstabendreherin begonnen und hat keine Probleme, es wieder zu tun. Denn es hat sich schließlich etwas Entscheidendes geändert.

Leichte Unterforderung

1998 hatte die Moderatorin beim 'Glücksrad' brav die Buchstaben umgedreht, aber nun moderiert sie die Sendung im Tandem mit Thomas Hermanns. "Es war von Anfang an klar, dass ich mich nicht mehr nur an die Wand stelle und bloß fröhlich die Buchstaben umdrehe", betonte der Star im Gespräch mit 'AZ'.. "Das habe ich mit Mitte 20 gemacht und die Unterforderung hingenommen." Jetzt darf sie sich aussuchen, wo sie in der Sendung steht. "Ich habe es tatsächlich geschafft, das Rad zu erobern. Was für eine feministische Meisterleistung", zwinkerte die zweifache Mama. Es ist aber auch ein anderes Comeback, denn nach ihrer Brustkrebs-Erkrankung ist dies ihr erstes festes Engagement.

Sonya Kraus wirbt für Voruntersuchungen

Da sie am eigenen Leib erfahren hat, wie wichtig eine Früherkennung bei Brustkrebs ist, wirbt die Entertainerin für Voruntersuchungen bei fast jedem Interview. Ob sie will oder nicht, Brustkrebs ist jetzt ihr Thema, aber Sonya Kraus ist sehr gerührt, was für ein Feedback sie bekommt. "Es berührt mich und macht mich total fertig, wenn ich die Geschichten anderer betroffener Frauen höre." Als jemand, die anderen Mut macht, dass das Leben mit Krebs noch nicht zu Ende ist und offen über ihren Haarausfall und die Entfernung ihrer Brüste redet, wurde sie unlängst mit dem Preis des Landesverbandes Evangelischer Frauen in Hessen und Nassau für besonders couragierte Frauen geehrt. Auch in ihrer Dankesrede plauderte sie offen und ohne Hemmungen über ihre Krankheit, ihre Ängste und wie sie damit umgegangen ist. "Ich habe viel geredet und wenig geschwiegen", lachte die Preisträgerin und ihre Fans wünschen sich, dass Sonya Kraus dies auch weiterhin macht.

Bild: Uli Deck/picture-alliance/Cover Images