Das ‚Spy Kids‘-Reboot soll offiziell auf Netflix veröffentlicht werden.
Der Regisseur Robert Rodriguez kehrt zu der Spionage-Comedy-Serie zurück, um die Blockbuster-Familienfilme einer ganz neuen Generation zugänglich zu machen.

Nachdem Skydance Media die Rechte an der Franchise erworben hatten, soll jetzt ein neuer Film den Streaming-Dienst erreichen. Robert soll den Streifen schreiben und die Regie führen und obwohl Details zu der Handlung noch nicht bekannt gegeben wurden, wird sich die Geschichte um die Aktivitäten einer multikulturellen Spionagefamilie drehen. Die ‚Spy Kids‘-Franchise startete im Jahr 2001, in der die Stars Alexa Vega und Daryl Sabara als Carmen und Juni Cortez mitspielten, die ihre Eltern (gespielt von Antonio Banderas und Carla Gugino) nach einer Entführung retten müssen. Der Film war sowohl bei den Kritikern als auch beim Publikum beliebt und konnte drei Fortsetzungen hervorbringen. Skydance wird als Lead-Studio fungieren und die Entwicklung und Produktion des nächsten Films beaufsichtigen, während Gary Barber und Peter Oillataguerre die ausführenden Produzenten sein werden. Inzwischen arbeitet Robert für Netflix auch an einer Fortsetzung von ‚We Can Be Heroes‘.

©Bilder:Bang Media International