Stadionsprecher Torsten Knippertz bei "Unter uns" Foto: TVNOW / Stefan Behrens

Stadionsprecher Torsten Knippertz sorgt jetzt auch bei „Unter uns“ für spannende Begegnungen

Wusstest Du schon...

Jack Black: Wird es ein ‘Nacho Libre’ Sequel geben?

Mit ihm sind ausgelassene Stimmung, nervenaufreibende Spannung und Fußball untrennbar verbunden: Moderator und Schauspieler Torsten Knippertz (50) sorgt als Stadion-Sprecher bei Borussia Mönchengladbach für gute Laune.

In der RTL-Erfolgsserie „Unter uns“ steht der ntv-Moderator jetzt als Bewährungshelfer vor der Kamera und mit dem ist nicht zu spaßen: „Meine Rolle Marius Popovic ist ja schon eher der penible, strenge Typ, der irgendwie manchmal fast Spaß daran hat, andere zu maßregeln. Trotzdem kommen ab und zu auch nette Züge bei ihm zum Vorschein. Vielleicht so ‘ne Mischung aus Sonja Zietlow und Joachim Llambi. Nee, das stimmt gar nicht. Mit denen würd’ ich ein Bier trinken gehen, mit mir selbst als Marius Popovic eher nicht.“ schmunzelt Torsten Knippertz.

Für Nika hat sich das Leben in der Schillerallee zum Besseren gedreht: Ihre Ausbildung ist fast beendet, mit Connor Weigel (Yannick Meyer) schwebt sie gefühlsmäßig auf Wolke Sieben und außerdem hat sie großartige Freunde, mit denen sie durch dick und dünn geht. Doch in ihrer Vergangenheit gibt es auch dunkle Kapitel wie zum Beispiel ihre Vorstrafe. Als ihr Bruder Luke (Jakob Graf) den gewalttätigen Vater aus Notwehr umgebrachte, deckte sie ihn und nahm die Schuld auf sich.

Jetzt kommen die Erinnerungen wieder hoch. Denn als ein fremder Mann Nika verfolgt, fühlt sie sich unter Druck gesetzt und schlägt ihn nieder. Dumm nur, dass es sich dabei um ihren neuen Bewährungshelfer Marius Popovic (Torsten Knippertz) handelt und der findet das gar nicht lustig. Hat Nika damit ihre Bewährung aufs Spiel gesetzt?

Torsten Knippertz ist in Mönchengladbach geboren und seit über zwanzig Jahren DIE Stimme des Mönchengladbacher Borussia-Parks. Bereits während seines Sportstudiums arbeitet er als Moderator bei zahlreichen Radiosendern wie 1LIVE, Energy Berlin oder Radio Köln. Dazu kommen Moderationsjobs für viele TV-Shows beim damaligen Sportsender DSF, „Fantalk“ (SPORT1), „100% Bundesliga“ (NITRO) oder der „ntv Ratgeber“.

Auch als Schauspieler ist er immer wieder im Einsatz, u.a. „Tatort“ (ARD), „Der Staatsanwalt“ (ZDF), „Der Bulle und das Landei“ (ARD) u.v.m. Seit dem 30. April zeigt Torsten Knippertz den Zuschauern im neuen ntv Format „Ratgeber – Reise“ (immer freitags um 19:30 Uhr), wie das Reisen in diesem Jahr funktioniert, worauf man besonders achten muss und welche Urlaubsmöglichkeiten bereits bestehen.

Interview mit Torsten Knippertz

Was ist das tolle an deinem Job als Stadionsprecher?

„Die Stimme für den Borussia Park bin ich ja weiterhin aber im Moment eben leider nur für den leeren Borussia Park. Das ist auch das, was ich am allermeisten vermisse. Fangesänge, Anfeuerungsrufe, Torjubel aus tausenden von Kehlen, Reaktionen, ein Fußballspiel als kollektives, emotionales Erlebnis mit ganz vielen anderen, mit denen man zusammen jubeln oder leiden kann. Da bin ich ja nicht der einzige…aber die Tatsache, dass ich im Moment wieder mehr schauspielern darf, lindert den Fußballschmerz ein bisschen.“

Als Bewährungshelfer in deiner „Unter uns“-Rolle bist du ja ein harter Brocken. Macht der Rollenwechsel Spaß?

„Das macht total Bock. Das ist ja gerade das Schöne am Schauspiel, dass man da auch mal Seiten ausleben kann, die im täglichen, realen Leben nicht so stark oder gar nicht zum Tragen kommen. Und was das Strenge betrifft: Als ich meiner Tochter erzählt habe, dass ich in meiner Rolle als Bewährungshelfer eher streng bin, es mit Nika sehr genau nehme und ziemlich penibel bin, meinte sie nur: ‚Da musst du ja gar nicht spielen.‘ Ich hoffe, das meinte sie ironisch.“

Was waren deine schönsten oder verrücktesten Erfahrungen als Moderator?

„Die schönsten sind eigentlich fast immer die, die live und vor Publikum stattfinden. Ich liebe Live-Auftritte und mag es auch, wenn man spontan und schnell auf Sachen reagieren muss, die vielleicht auch mal nicht ganz so rund laufen. Und die Auftritte bei „100% BUNDESLIGA“ für NITRO, die aber eher Satire als Moderation sind, habe ich sehr genossen. Verrückt waren auf jeden Fall eine Moderation in einer Badewanne voller Insekten und auch die Moderationen für die Rubrik „KNIPPERTZ EXTREM“ bei ntv, wo ich fast alles machen durfte, was den Adrenalinspiegel in die Höhe treibt. Drachenfliegen, Fallschirmspringen, Bungeejumping, Houserunning usw. Und die Eröffnung der FohlenWelt, Borussias interaktives Vereinsmuseum, wo ich mit fast allen Fohlen-Fußballlegenden auf der Bühne stehen durfte.“

„Unter uns“, produziert von UFA Serial Drama, läuft täglich von Mo-Fr um 17.30 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW

Foto: TVNOW / Stefan Behrens (honorarfrei)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

James Blake: Musik machte ihn selbstbewusster

‚Enola Holmes 2‘: Auch Tewkesbury ist mit von der Partie

‚Grey’s Anatomy‘: Katherine Heigl klagt über unfaire Arbeitsbedingungen

Was sagst Du dazu?