Stephen Graham und Tilda Cobham-Hervey sollen in Disneys ‚Young Woman and the Sea‘-Film mitspielen.
Die Stars wurden für den kommenden Film, bei dem Joachim Ronning die Regie führen wird, an der Seite von Daisy Ridley gecastet.

Der Streifen wird auf dem Streaming-Dienst Disney+ uraufgeführt werden, wobei Jeff Nathanson das Drehbuch schreibt und Jerry Bruckheimer und Chad Oman für die Produktion verantwortlich sein sollen. Das Projekt basiert auf dem Buch von Glenn Stout, das von der waghalsigen Reise der ersten Frau, Gertrude „Trudy“ Ederle (Ridley), handelt, die 1926 über den Ärmelkanal schwamm. Ederle war eine Leistungsschwimmerin, die bei den Olympischen Spielen 1924 eine Goldmedaille gewann, bevor sie versuchte, den Kanal zu überqueren. Sie schwamm zudem vom Battery Park in New York nach Sandy Hook in New Jersey und stellte dabei einen Rekord auf, der 81 Jahre lang Bestand hatte. Die Schwimmerin schloss einen Vertrag mit zwei Zeitungen ab und verkaufte ihre Geschichte, um ihr Vorhaben im Rennen gegen andere Frauen zu finanzieren, um als Erste die epische Schwimmstrecke zu meistern. Der Darsteller Cobham-Hervey wird in dem Film Ederles Schwester darstellen.

©Bilder:Bang Media International